Brotbackautomat Test 2018 - Welcher ist der beste?

Im Test 6 beliebte Brotbackautomaten . Unsere Empfehlung? Der Testsieger Panasonic SD-ZB2502BXE.

1. Platz
panasonic-sd-zb2502bxe-brotbackautomat
Infos
Test
2. Platz
beem-d1000-310-multi-back-brotbackautomat
Infos
Test
3. Platz
bielmeier-397000-brotbackautomat
Infos
Test

Welchen Brotbackautomat soll ich mir kaufen? Unsere Epfehlung: Testsieger Panasonic SD-ZB2502BXE, dicht gefolgt von dem Beem D1000.310 Multi-Back und dem Bielmeier 397000. Unsere Kaufberatung gibt Ihnen hilfreiche Tips um den passenden Brotbackautomat zu finden.

panasonic-sd-zb2502bxe-brotbackautomat
Testhit.de
1,2
sehr gut
  Feedback: ☆☆☆☆☆ 
(0) Kundenmeinungen
Pro: (+)
  • zahlreiche Programme für helles und dunkles Brot und alle Mehlarten
  • automatischer Hefe-, Nüsse- und Rosinenverteiler
  • backt auch glutenfreies Brot
  • kann Marmelade herstellen
  • mehr?   Erfahrungen lesen
  Preis prüfen

Testsieger

panasonic-sd-zb2502bxe-brotbackautomat

Panasonic SD-ZB2502BXE

Der Panasonic SD-ZB2502BXE glänzt mit einem edlen Design aus gebürstetem Edelstahl und schwarzem Kunststoff. Mit seinen acht Kilogramm stellt er zwar kein Fliegengewicht dar, aber aufgrund seiner kompakten Form – er misst weniger … » Testsieger weiter lesen

Beste Brotbackautomaten im Test

beem-d1000-310-multi-back-brotbackautomatBeem D1000.310 Multi-Back

Hochwertige Funktionalitäten
Der Brotbackautomat Beem D1000.310 Multi-Back ist ein Multifunktionsgerät…

bielmeier-397000-brotbackautomatBielmeier 397000

Endlich wissen, was man isst
Die Kunst des Brotbackens hat in Deutschland eine lange Tradition….

unold-68110-brotbackautomatUnold 68110

Große Programmauswahl beim Brotbackautomaten Unold 68110 nutzbar
In diesem Brotbackautomaten können…

klarstein-country-life-brotbackautomatKlarstein Country-Life

Frisches gesundes Brot im Handumdrehen
Selbst gebackenes Brot ist jedem industriell hergestellten…

unold-68415-brotbackautomatUnold 68415

Schnell und einfach ein Brot backen
Mühsam muss das Programm erstellt werden, Schritt für Schritt….

Kaufberatung - Worauf bei dem Brotbackautomat achten?

Dass der Spruch vom „täglich Brot“ für viele Menschen wörtlich zu nehmen ist, zeigt die Vielzahl an Bäckereien und die riesigen Sortimente an Brotsorten in den Supermärkten. Um sich diese tägliche Nahrungsgrundlage auch in Eigenregie herzustellen, finden immer mehr Nutzer zu Brotbackautomaten. bielmeier-397000-brotbackautomatDamit machen sie sich nicht nur unabhängig vom Bäckerei-Angebot, sondern können auch spezifische Nahrungsmittelunverträglichkeiten in den Griff bekommen, ohne auf leckere Backwaren verzichten zu müssen. Beim Kauf eines Brotbackautomaten kommt es auf vielerlei Faktoren an, um das richtige Gerät auszuwählen.

Größe des Brotbackautomaten

Zuerst sollten sich Kaufinteressenten darüber bewusst sein, für welches Einsatzfeld sie den Brotbackautomaten nutzen möchten. Soll es darum gehen, sich im Single-Haushalt ab und zu einmal mit selbstgebackenem Brot zu verwöhnen? Soll eine Großfamilie regelmäßig mit frischem Brot versorgt werden? Oder wird ein Multifunktionsgerät gesucht, das neben dem Brotbacken auch viele andere Speisen zubereiten kann?

In Abhängigkeit von diesen Fragen sollten sowohl die Größe als auch die Funktionalitäten des Brotbackautomaten gewählt werden. Denn während die kleinsten Modelle bei rund 750 Gramm Teig ihre Obergrenze haben, sind große Geräte auf die Verarbeitung von bis zu 1,5 Kilogramm Teig ausgelegt. Über diese Größe hinaus gibt es für den Hausgebrauch jedoch kaum Angebote – doch bei 1,5 Kilo Teig und bis zu zwei täglichen Back-Sessions lässt sich selbst für eine große Familie genügend Brot herstellen. Einige der Automaten bieten darüber hinaus mehrere Backformen, so dass sich gleichzeitig zwei kleine Brote statt eines großen backen lassen.

Ausstattung und Funktionalitäten des Brotbackautomaten

Die verschiedenen im Handel erhältlichen Modelle kommen mit zum Teil sehr unterschiedlicher Ausstattung daher. Wichtig ist vor allem für Gelegenheitsnutzer und Einsteiger in Sachen Brotbacken, dass der Automat ein übersichtliches und möglichst großes LCD-Display aufweist, auf dem sich alle Einstellungen gut nachvollziehbar vornehmen und der aktuelle Arbeitsstand jederzeit problemlos ablesen lässt. unold-68110-brotbackautomatViele Brotbackautomaten bieten außerdem ein Sichtfenster, über das der Fortschritt im Inneren selbst in Augenschein genommen werden kann.

In punkto Ausstattung sollte darüber hinaus Wert auf wegklappbare Knethaken gelegt werden. Dadurch fällt nach dem Backen das Herauspulen der Haken aus dem fertigen Brot weg. Die Backform selbst muss antihaftbeschichtet sein und einfach entnommen werden können.

Neben diesen äußeren Features ist es besonders wichtig, über welche Einstellungsmöglichkeiten ein Brotbackautomat verfügt. Vor allem für Einsteiger ist es ratsam, einen Brotbackautomaten mit einer möglichst großen Auswahl an verschiedenen voreingestellten automatischen Programmen zu wählen. Auch, wer nur gelegentlich ein Brot backen möchte und das Ganze so bequem wie möglich halten will, sollte auf eine breite Programmvielfalt achten. So wird das Backen jeglicher Brotsorten – vom Mischbrot auf Sauerteigbasis über Weißbrote bis hin zu Früchtebroten oder Körnerbroten – zum Kinderspiel.

Ambitionierte und experimentierfreudige Hobbybäcker hingegen sollten darauf achten, einen Brotbackautomaten mit möglichst zahlreichen individuellen Einstellungsmöglichkeiten zu wählen. panasonic-sd-zb2502bxe-brotbackautomatDamit lassen sich zum Beispiel die Dauer von Rührprozess, dem Gehen des Teiges oder des Backens selbst individuell einstellen – um ganz eigene Brotkreationen zu erreichen.

Zusatzfunktionen des Brotbackautomaten

Einige Zusatzfunktionen von Brotbackautomaten sind sehr gängig – wie beispielsweise die Möglichkeit, ein reines Teigknet-Programm anzuwählen. Denn dadurch lässt sich hervorragend der Teig für andere Backwaren wie zum Beispiel Brötchen herstellen. Auch die Programmierbarkeit des Automaten, um zu einer bestimmten Zeit loszulegen und beispielsweise über Nacht Brot zu backen, ist in vielen Geräten integriert.

Hilfreich sind darüber hinaus Optionen wie die individuelle Einstellbarkeit des Bräunungsgrades sowie verschiedene Signaltöne, die gut hörbar darüber informieren, wenn einzelne Stufen der Brotzubereitung abgeschlossen sind. Das kann beispielsweise dann besonders von Nutzen sein, wenn Brote gebacken werden sollen, zu denen während des Backvorgangs nach und nach Zutaten hinzu gegeben werden müssen.

Ebenfalls sinnvoll ist die Ausstattung des Brotbackautomaten mit einem Motorschutz. beem-d1000-310-multi-back-brotbackautomatDer verhindert nämlich, dass der Motor durch zu schwere Teige geschädigt wird.

Eher wenig empfehlenswert ist die Zusatzoption einer Schnellbackfunktion bei Brotbackautomaten. Denn auch wenn sich damit das in der Regel mehrere Stunden dauernde Procedere abkürzen lässt, so ist die dabei erzielbare Qualität äußerst gering. Ein richtig leckeres Brot herzustellen, braucht eben seine Zeit – und dieser Prozess lässt sich kaum signifikant beschleunigen.

Multifunktionale Geräte

Brotbackautomaten sind inzwischen in vielen Fällen zu echten Allroundtalenten ausgebaut worden. Das macht sie vor allem aus Platzgründen besonders attraktiv. So sind viele Modelle heute beispielsweise alternativ einsetzbar als Reiskocher oder auch zum Kochen von Gemüse. Gerade in kleinen Küchen, in denen jedes Gerät mehr platzmäßig eine echte Herausforderung darstellt, ist eine solche Kombination mehrerer Funktionalitäten sehr sinnvoll. Manche Brotbackautomaten beherrschen neben ihrer Haupttätigkeit auch die Herstellung von Desserts wie Milchreis oder Joghurt. Besonders beliebt sind auch Modelle, die zur Herstellung von Marmeladen genutzt werden können. unold-68415-brotbackautomatSo lässt sich neben dem selbstgemachten Brot auch der Aufstrich komplett in Eigenregie und auf besonders gesunde Weise herstellen.

Reinigung des Brotbackautomaten

Bei der Auswahl der richtigen Brotbackmaschine sollte auch die möglichst unaufwendige Reinigung der einzelnen Teile des Gerätes bedacht werden. Am besten ist es, wenn Knethaken und Co. für eine Reinigung in der Spülmaschine ausgelegt sind. Lediglich die Backformen müssen aufgrund ihrer Antihaftbeschichtung meist von Hand gesäubert werden.

Vorteile von Brotbackautomaten

Brotbackautomaten werden seit jeher vor allem von Nutzern geschätzt, die aufgrund von Gluten-Unverträglichkeit überhaupt kein industriell oder vom Bäcker gefertigtes Brot essen können. Mit dem Automaten ersparen sich diese Menschen den großen Aufwand beim Brotbacken im eigenen Backofen.

Doch auch wer kein Problem mit Gluten im Brot hat, für den empfiehlt sich ein Brotbackautomat. Denn dadurch lässt sich auf industriell hergestelltes Brot verzichten. klarstein-country-life-brotbackautomatUnd das ist oft eine Frage der Gesundheit. Denn industriell produzierte Brote sind vor allem wegen der darin verwendeten Transfette nicht optimal für die Gesundheit. Da inzwischen immer weniger Bäcker tatsächlich noch auf die traditionelle Weise backen und immer mehr auf die industrielle Herstellung von Backwaren ausweichen, lässt sich nur durch selbstgebackenes Brot sicher stellen, wirklich ausschließlich gesunde Zutaten auf den Teller zu bekommen.

Der Einsatz eines Backautomaten hat auch Vorteile gegenüber dem manuellen Brotbacken im Backofen: Denn die dabei unumgänglichen langwierigen Prozesse fallen weg – die Maschine regelt nach der Zugabe der Inhaltsstoffe alles selbst. Der Nutzer muss also weder das Verrühren und Verkneten übernehmen, noch ungeduldig warten, bis der Teig genug gegangen ist, um ihn in die Backröhre zu schieben. Auch das ständige Nachschauen, wie weit das Brot ist, um es im genau richtigen Moment aus dem Ofen zu nehmen, entfällt. Je nach gewähltem Programm produziert der Automat ganz ohne derartige Überwachung knusprige Sauerteigkrusten oder luftig-weiches Weißbrot. Bei der Verwendung von Backmischungen entfällt sogar das Zusammentragen und Abwiegen der Zutaten – bequemer kann man selbstgebackenes Brot nicht bekommen!

.