Bügelbrett Test 2018 - Welches ist das beste?

Im Test 5 beliebte Bügelbretter . Unsere Empfehlung? Der Testsieger Leifheit 72510 Airboard M Plus.

1. Platz
leifheit-72510-airboard-m-plus-buegelbrett
Infos
Test
2. Platz
vileda-123045-viva-express-smart-buegelbrett
Infos
Test
3. Platz
philips-gc24005-buegelbrett
Infos
Test

Welches Bügelbrett soll ich mir kaufen? Unsere Epfehlung: Testsieger Leifheit 72510 Airboard M Plus, dicht gefolgt von dem Vileda 123045 Viva Express Smart und dem Philips GC240/05. Unsere Kaufberatung gibt Ihnen hilfreiche Tips um das passende Bügelbrett zu finden.

leifheit-72510-airboard-m-plus-buegelbrett
Testhit.de
1,2
sehr gut
  Feedback: ★★★★☆ 
(263) Kundenmeinungen
Pro: (+)
  • geringes Gewicht
  • keine beschädigten Kabel mehr!
  • gute Beinfreiheit
  • geeignet für große Textilien
  • mehr?   Erfahrungen lesen
  Preis prüfen

Testsieger

leifheit-72510-airboard-m-plus-buegelbrett

Leifheit 72510 Airboard M Plus

Das Leifheit 72510 Airboard M Plus Bügelbrett überzeugt durch seine intelligenten Funktionen. Schon beim ersten Ausprobieren des Bügelbretts fällt einem die Wirkungsweise der Airboard-Technologie merklich auf. Das Bügeleisen gleitet … » Testsieger weiter lesen

Beste Bügelbretter im Test

vileda-123045-viva-express-smart-buegelbrettVileda 123045 Viva Express Smart

Kompakt und zweckdienlich
Wer ein gut verarbeitest, solides Produkt sucht, dass seinen Zweck erfüllt,…

philips-gc24005-buegelbrettPhilips GC240/05

Endlich ein Bügelbrett, das Alles kann
Dass das Philips GC240/05 Bügelbrett kein gewöhnliches…

leifheit-72508-air-board-xl-plus-buegelbrettLeifheit 72508 Air Board XL Plus

Der Bügeltisch, der mitbügelt
Das Leifheit 72508 Air Board XL Plus Bügelbrett als einfaches Bügelbrett…

leifheit-72504-contour-l-express-buegelbrettLeifheit 72504 Contour L Express

Bewährte Markenqualität
Die Bügeltische von Leifheit sind wirklich etwas Besonders. Sie sind eine…

Kaufberatung - Worauf bei dem Bügelbrett achten?

Erfahrene Hausfrauen oder Hausmänner sind sich darin einig, dass eine stabile und ergonomische Unterlage für das Ausführen auch umfangreicher Bügelarbeiten eine ganz wesentliche Voraussetzung darstellt. Da es im Fachhandel und auch in vielen Discountern die unterschiedlichsten Bauformen und Versionen an Bügelbrettern gibt, kann dies bei der Auswahl schon recht zermürbend sein. Am besten ist in diesem Moment, dass Mann oder Frau genau wissen, welche Anforderungen an das Bügelbrett gestellt werden. Weil nicht immer alle Ideen und Vorstellungen im Kopf sind, kann eine Liste sinnvoll sein. Darauf werden am besten alle Erfordernisse vermerkt. Erfahrene “Bügler und Büglerinnen” kennen die für die Praxis typischen technischen sowie komfortbezogenen Voraussetzungen, welche ein Bügelbrett unbedingt erfüllen sollte.
Bügelbrett mit Extras

Kleine Gedankenstütze für den Kauf eines Bügelbrettes in Kurzform

Komfort:

Für das schnelle und möglichst körperschonende (insbesondere rückenschonende) Bügeln ist es günstig, wenn das Bügelbrett mit einer Vorrichtung ausgestattet ist, an der Blusen und Hemden vorübergehend fixiert werden können. Ein mit einer korb- oder gitterähnlichen Aufbewahrungsmöglichkeit und einem sogenannten Shoulder-Wing-System ausgerüstetes Bügelbrett schont die Arme und die Schultern. Im Korb können alle zu bügelnden und bereits fertiggestellten Kleidungsstücke rutschsicher untergebracht und später gefaltet werden.

Experten für Bügelaufgaben empfehlen für das Kabel eine zusätzliche Halterung. So kann einem nervigen Verdrehen des Elektrokabels vorgebeugt werden.
Von besonders großem Vorteil an einem modernen, ergonomisch konzipierten Bügelbrett sind verschiedene stufenweise Höhenjustierungen. Diese ermöglichen sowohl Menschen mit einer kleinen als auch einer großen Körpergröße ein beugungsfreies Hantieren. Ideal sind Höheneinstellungen mit bis zu 6 Einteilungen. So kann auch in sitzender und stehender Haltung gebügelt werden.

Sicherheit:

Für ein verletzungsfreies Arbeiten sorgen bei den innovativen Bügelbrettern von heute die mit einer rutschfesten Beschichtung versehenen Stative. Damit kann das Bügelbrett auch auf Laminat oder Fußbodenfliesen nicht weggleiten. Ratsam ist eine zusätzliche Gerätefußabdeckung. Wenn sich Kinder im Haushalt bewegen, bewahrt eine Kindersicherung vor einem unerwünschten Manipulieren am Bügelbrett. So kann Verletzungen durch Quetschungen oder Stößen beim eventuellen Zusammenbrechen des Bügelbrettes vorgebeugt werden. Denselben Effekt bietet eine Transportsicherung.

Bügelbrettbezug mit Vogelmuster

Das Design erfreut beim Bügeln

Design:

Das Bügelbrett sollte natürlich auch den optischen Ansprüchen gerecht werden. Deshalb gibt es beinahe für jeden individuellen Geschmack das passende Fabrikat. Die für das Bügeln genutzte Oberfläche basiert in der Regel auf einem perfortierten metallenen Werkstoff oder aus einem entsprechenden Überzug. Der Bügelbrettbezug besteht bei der Mehrheit aller Modelle aus verschiedenen Schichten. Das ist jedoch nicht immer so. Sind zwei Lagen vorhanden, dann werden diese aus der oberen Baumwollschicht aus reiner Baumwolle und aus dem Futter aus Schaumstoff angefertigt. Die dritte, untere Schicht besteht meist aus einem dicken Filz oder einer Folie aus Kunststoff.

Das Gestell wird aus stabilen und möglichst leichten Metallen wie Aluminium hergestellt. Für eine schöne Optik sorgen farbige Pulverbeschichtungen, welche sich zudem leicht reinigen lassen und einfach abgewischt werden können.

Montageteile:

Das Bügelbrett kann zusammen- und auseinander geklappt werden. Für die problemlose und sichere Ausführung dieser Tätigkeit sind ausgeklügelte bewegliche Komponenten zuständig. Werden für diese Elemente nur minderwertige Metalle oder gar Kunststoffe verwendet, kann es sein, dass die Lebensdauer der Bügelbrettes stark begrenzt ist. Am besten sind daher Bügelbretter, bei denen die Montageteile nicht nur tragfähig, sondern ebenfalls bruchsicher sind.

Beim Klappmechanismus ist zu beachten, dass dieser ohne Probleme und möglichst leicht umsetzbar ist. Darüber hinaus darf sich der Klappmechanismus auch bei starker Beanspruchung nicht von selbst lösen. Außerdem gilt: Die Standfestigkeit eines Bügelbretts ist das “A” und “O” bei der Auswahl.

Das richtige Bügelbrett für das Dampfbügeleisen

Bei der Kaufentscheidung sollten breitere Bügelbretter gegenüber den schmalen Produkten bevorzugt werden. Die Ablage- und Arbeitsfläche ist bei mindestens 40 cm Breite ideal. Die Bemaßungen richten sich auch nach der Größe des Dampfbügeleisens. Wer kein Dampfbügeleisen benutzt, ortientiert sich an den Maßen des normalen Bügeleisens. In beiden Fällen ist die Bügelfläche eher etwas großzügiger zu wählen. Ist das Bügelbrett zu klein, muss die Bügelwäsche stetig nachgezogen und neu ausgerichtet werden. Bei großen Teilen kann dies schon recht nervig sein und das Verrichten der Bügelarbeit hält länger auf. Nach dem Zusammenklappen sollte das Bügelbrett den vorhandenen Stauraum nicht überschreiten. Günstig ist daher ein Mittelmaß zwischen beiden Faktoren.

Dampfbügelstation

Auch Dampfbügelstationen sollten auf dem Bügelbrett Platz finden können

Beim Hantieren mit einem Dampfbügeleisen wird das Bügelbrett ganz schön strapaziert. So Ein Bügeleisen kann einschließlich einer Dampfstation bis zu 6 kg schwer sein. Herkömmliche Dampfbügeleisen wiegen im Durchschnitt um die 3 kg. Die Traglast des Bügelbrettes ist daher am besten nach dem Gewicht des Bügeleisen auszuwählen.

Was hat es mit einem Aktiv-Bügelbrett auf sich?

Schon seit einiger Zeit werden im Handel die als aktive Bügelbretter bezeichneten Arbeitsmittel angeboten. Die Unterschiede zu einem normalen Bügelbrett bestehen aus einer anderen Struktur der Arbeitsfläche. Diese weist beim Aktiv-Bügelbrett eine wabenähnliche Strukturierung auf. Diese luftdurchlässigen Bestandteile begünstigen das Ausstoßen und Ansaugen von Luft. Reguliert wird die entsprechende Intensität einer der beiden Wirkungen durch eine Einstellmöglichkeit. Ganz nach Bedarf kann das Bügelbrett im ansaugenden oder ausblasenden Modus betrieben werden.

aktiver Bügeltisch

High-Tech beim Bügeln – aktive Bügeltische erleichtern die Arbeit zusätzlich

Der Vorteil der Arbeitsweise beim aktiven Bügelbrett lässt sich anhand der verbesserten Einwirkung des Wasserdampfs tief in die Fasern der Bügelwäsche hinein zeigen. Die textilen Fasern werden regelrecht durchströmt. Dadurch kann ein höchstmöglicher Glättungseffekt erzielt werden. Außerdem behält die Wäsche nach dem Bügelvorgang ihre Form länger bei und es kann effizienter gebügelt werden.

Lohnt sich die Anschaffung eines aktiven Bügelbrettes?

Obwohl die aktiven Bügelbretter einen hohen Stand des Fortschritts im bereich der Bügeltechnologien ausdrücken, sind sie nicht für jedermann zu empfehlen. Des Weiteren ist die Auswahl innerhalb dieser Bügelbretter noch recht eingeschränkt. Nachteilig sind zudem die enorm hohen finanziellen Aufwendungen für die Anschaffung des Bügelbrettes. Das Betreiben des aktiven Bügelbretts ist zudem eher für die Nutzung einer Dampfbügelstation geeignet. In Hinsicht auf das Verhältnis von Nutzen und Preis lohnt sich dieses Bügelbrett nicht unbedingt für Otto-Normalverbraucher und Kleinfamilien oder Singles.

Billig oder teuer

Die Preisspannen, innerhalb derer sich die Ausgaben für ein Bügelbrett bewegen, differenzieren extrem. Sehr kostengünstige Bügelbretter, die es meist im Discounter gibt, weisen in punkto Qualität und Lebensdauer eine nicht so ausgezeichnete Güte auf, welche für kostenintensive Bügelbretter aus dem Fachgeschäft üblich sind. Für sogenannte Billigprodukte ist es meist typisch, dass diese bei häufigem Gebrauch in der Regel nicht länger als 2 Jahre halten und bald verschlissen sind.

Bei qualitativ hochwertigen Bügelbrettern von renommierten Markenherstellern ergibt sich der Vorteil, dass eine schlechte Leistung des Bügeleisens durch diese Unterlagen ausgeglichen werden kann. Für ein Mehr an Freizeit sorgen die Aktiv-Bügelbretter, weil die Arbeit wesentlich leichter und schneller von der Hand geht. Darüber hinaus sind die preisintensiveren Bügeleisen mit mehr Komfort ausgerüstet und bieten einige nutzeroptimierte Highlights.

So können diese Produkte zum Beispiel mit einer integrierten Beleuchtungseinheit punkten. Etwas ausgefallen sind Bügelbretter, die an einer Seite einen Spiegel haben. Da sich diese eher großformatigen Bügelbretter nur mühsam einklappen lassen, können diese in einer bestimmten Position gleichzeitig als Spiegel oder Dekorationselement fungieren.