Eismaschine Test 2018 - Welche ist die beste?

Im Test 6 beliebte Eismaschinen . Unsere Empfehlung? Der Testsieger Krups GVS2013.

1. Platz
krups-gvs2013-eismaschine
Infos
Test
2. Platz
unold-48806-cortina-eismaschine
Infos
Test
3. Platz
exido-246048-profi-eismaschine
Infos
Test

Welche Eismaschine soll ich mir kaufen? Unsere Epfehlung: Testsieger Krups GVS2013, dicht gefolgt von der Unold 48806 Cortina und der Exido 246048 Profi. Unsere Kaufberatung gibt Ihnen hilfreiche Tips um die passende Eismaschine zu finden.

krups-gvs2013-eismaschine
Testhit.de
1,2
sehr gut
  Feedback: ★★★★☆ 
(613) Kundenmeinungen
Pro: (+)
  • schnelle Zubereitung
  • sauberes Arbeiten
  • stets die volle Kontrolle über die Zubereitung
  • leichte Reinigung
  • mehr?   Erfahrungen lesen
  Preis prüfen

Testsieger

krups-gvs2013-eismaschine

Krups GVS2013

Mit der Krups GVS2013 Eismaschine zaubert man Eisgenuss im Handumdrehen, denn die Bedienung der Eismaschine ist einfach und unkompliziert – dank ihres selbsterklärenden Aufbaus. Auch, wenn man ein wenig Vorbereitungszeit für … » Testsieger weiter lesen

Beste Eismaschinen im Test

unold-48806-cortina-eismaschineUnold 48806 Cortina

Mehr Power dank Kompressor
Eismaschinen unterscheiden sich darin, ob sie mit oder ohne Kompressor…

exido-246048-profi-eismaschineExido 246048 Profi

Endlich effizient, schnell und kompromisslos Eis herstellen können
Die Exido 246048 Profi Eismaschine…

unold-48808-cortina-edition-schuhbeck-eismaschineUnold 48808 Cortina Edition Schuhbeck

Eisträume im Handumdrehen
Mit der Unold 48808 Cortina Edition Schuhbeck Eismaschine erhält man…

unold-48816-de-luxe-eismaschineUnold 48816 de Luxe

Pro und Contras wiegen sich auf
Zwar wird die Eismaschine Unhold 48816 de Luxe mit einem leistungsstarken…

severin-ez-7402-eismaschineSeverin EZ 7402

Und so funktioniert’s
Eis einfach selber machen ist eine gute Alternative, die wesentlich gesünder…

Kaufberatung - Worauf bei der Eismaschine achten?

Nicht nur im Sommer ist Eis voll angesagt: Als Dessert macht sich die kühle Leckerei zu jeder Jahreszeit gut. Um dabei ganz individuell den eigenen Vorlieben zu frönen, wird der Einsatz von Eismaschinen in der heimischen Küche immer beliebter. unold-48808-cortina-edition-schuhbeck-eismaschineViele Nutzer wissen neben der absoluten Flexibilität der hergestellten Eissorten dabei vor allem zu schätzen, dass sie genau nachvollziehen können, was in die Mischung kommt.

Statt künstlicher Aromen und Zusatzstoffen, die im industriell gefertigten Eis in vielen Fällen enthalten sind, wird daheim hergestellte Eiscreme mit echten Früchten und frischen Zutaten produziert. Damit ist sie oftmals nicht nur schmackhafter, sondern auch gesundheitsbewusster, als Industrie-Eis.

Nicht zuletzt bieten Eismaschinen auch Menschen mit Allergien gegen bestimmte Lebensmittel oder Zusatzstoffe die Möglichkeit, Eiscreme zu genießen – da sie ja komplett selbst bestimmen, welche Inhaltsstoffe hinein kommen. Beim Kauf einer Eismaschine für den Hausgebrauch sollten Interessenten jedoch vorab einige Recherchen anstellen, um das für sie optimal geeignete Gerät zu finden.

Die zwei Arten von Eismaschinen für den Hausgebrauch

Die wichtigste Entscheidung für Hobby-Eiskonditoren ist dabei die zwischen den beiden unterschiedlichen Arten von Eismaschinen, die der Handel für den Einsatz in privaten Küchen bereit hält. Beide unterscheiden sich vor allem in der Art der Kühlung, die beim Prozess der Eisproduktion zum Einsatz kommt: So arbeiten viele kleinere Maschinen mit einer passiven Kühlung, die aus einem vorab im Gefrierfach erkalteten speziellen Kühlakku in Schüsselform besteht. krups-gvs2013-eismaschineAndere Eismaschinen hingegen sind mit einem aktiven Kühlaggregat ausgestattet, das allein schon von der äußeren Erscheinungsweise einen sehr viel professionelleren Eindruck macht als die passiven Geräte. Die verschiedenen Eismaschinen-Systeme eignen sich für verschiedene Arten der Anwendung.

Eismaschinen mit Kühlakkus

Wer nur gelegentlich und in kleineren Mengen eigenes Eis herstellen möchte, ist mit einer solchen passiven Kühlung gut versorgt. Denn für Umfänge bis zu maximal einem Liter, die nur ab und zu einmal benötigt werden, reicht dieses System völlig aus. Das Herzstück dieser Maschinen ist der Kühlakku, der je nach Gerät-Größe unterschiedlich groß und sperrig ausfällt. Auf jeden Fall benötigt er einiges an Platz in der Gefriertruhe oder dem Eisschrank. Vor dem ersten Einsatz sollte der Akku mindestens für zehn bis zwanzig Stunden gekühlt werden.

Der Ablauf bei der Eisherstellung in der eigenen Küche sieht dann wie folgt aus: Zuerst wird die gewünschte Mischung hergestellt – beispielsweise eine Schokoladensauce, die zu leckerem Schokoeis werden soll, oder auch eine Mischung aus Joghurt, Sahne, frischen Früchten und Zucker. Wenn zubereitungstechnisch alles vorbereitet ist, wird die Kühleinheit aus dem Gefrierschrank genommen und in die Eismaschine eingesetzt, ein Deckel mit einem kleinen Mixstab aufgesetzt und die Mischung eingefüllt, während der Rührstab läuft. exido-246048-profi-eismaschine

Der Kühlakku entzieht während der rund 20-30 Minuten dauernden Prozedur dem Gemisch die überflüssige Wärme. Heraus kommt eine mehr oder weniger cremige Eismasse. Diese sollte nun binnen Minuten verzehrt werden, da sie ansonsten schnell wieder schmilzt. Im Anschluss geht es an das nicht ganz unaufwendige Reinigen der Kühleinheit, die gründlich trocken gerieben werden muss, bevor sie wieder in der Eistruhe verstaut werden kann. Jetzt dauert es wieder mindestens zehn Stunden, bis sie erneut einsatzbereit ist.

Anhand dieses Prozesses lässt sich erkennen: Wer eine größere Gesellschaft oder auch eine Großfamilie mit leckerem Eis versorgen möchte, kommt mit einer solchen auf einem Kühlakku basierenden Maschine schnell an seine Grenzen. Auch für den schnellen Einsatz mehrfach hintereinander ist diese Art der Eismaschine nicht geeignet. Für Gelegenheits-Gourmets, die nur im kleinen Rahmen genießen wollen, reicht ein Modell dieser Bauweise jedoch völlig aus.

Eismaschinen mit Kühlaggregaten

Wer es hingegen wirklich ernst meint mit der Eisproduktion daheim und auch häufiger mal ein kühles Dessert herstellen möchte, sollte eher im Bereich der Eismaschinen mit Kühlaggregat stöbern. unold-48806-cortina-eismaschineÄhnlich einem Kühlschrank ist die Funktionsweise dieser Geräte: Das Aggregat benötigt lediglich eine normale Stromzufuhr, dann kühlt es die eingefüllte Mischung peu á peu herunter, während sie ständig durch einen Rührstab bewegt wird.

Auch das dauert im Schnitt 20 bis 30 Minuten – und wird begleitet von einer nicht unerheblichen Lärmbelästigung im direkten Umfeld der Maschine. Das Ergebnis ist in den meisten Fällen jedoch etwas überzeugender als das Eis, welches bei Geräten mit Kühlakkus entsteht: Die Eiscreme aus aktiv kühlenden Eismaschinen ist oftmals angenehm fest und dennoch cremig.

Die für den häufigeren Gebrauch gedachten Modelle mit aktiver Kühlung sind zumeist ebenfalls auf Inhaltsgrößen bis zu einem Liter ausgelegt. Allerdings sind auch Geräte mit Fassungsvermögen von bis zu zwei Litern erhältlich. Besonders ausgefeilte Modelle bieten sogar zwei einzelne Behälter an, in denen gleichzeitig zwei verschiedene Eissorten hergestellt werden können. Dabei gilt: Mit steigender Größe und Ausstattungsumfang steigt natürlich auch der Preis für die Eismaschinen.

Die Reinigung der Eismaschinen

Beim Kauf sollte neben der Leistungsfähigkeit und der Art des Eismaschinen-Systems auch der Anspruch eine Rolle spielen, den die Maschine an die Reinigung stellt. unold-48816-de-luxe-eismaschineDenn da bei der Eisherstellung mit frischen, verderblichen Zutaten gearbeitet wird, kann es schnell zur Bildung von Keimen kommen, wenn nicht alle Teile stets gründlich gesäubert werden. Das kann jedoch schnell zur Sisyphos-Arbeit ausarten. Um sicher zu stellen, dass die in Frage kommende Maschine an dieser Front keinen zu großen Aufwand verursacht, sollten Testberichte und Erfahrungsberichte von Nutzern im Internet recherchiert werden.

Auch in den Herstellerangaben finden sich wichtige Infos zu diesem Thema: So sollte primär darauf Wert gelegt werden, die Einzelteile einer Eismaschine auch in der Spülmaschine reinigen zu können, so dass die mühsame manuelle Putzarbeit weg fällt. Bei Geräten mit Kühlakkus allerdings lässt es sich nicht umgehen, die sensiblen Akkus von Hand zu spülen – und die zumeist immer noch recht kalten Einheiten anschließend peinlich genau trocken zu rubbeln. Denn ansonsten kristallisiert die angelagerte Flüssigkeit im Eisschrank – und muss vor der nächsten Benutzung mühsam abgekratzt werden.

Preisgestaltung der Eismaschinen

Natürlich unterscheiden sich die verschiedenen Eismaschinen-Systeme nicht nur im Komfort und in der Art ihrer Anwendung, sondern auch im Preis. So sind kleinere Maschinen mit Kühlakku bereits ab rund 25 Euro zu haben, während die unterste Preisspanne der Geräte mit Kühlaggregat bei rund 160 Euro beginnt. severin-ez-7402-eismaschineEchte Deluxe-Modelle sind im Kühlakku-Bereich schon für deutlich unter 100 Euro erhältlich. Bei Geräten mit aktiver Kühlung können für hochpreisige Modelle schon mehrere hundert Euro anfallen.

Neben den genannten Faktoren wie Art der Eismaschine, Kapazität, Arbeitsdauer und Reinigung empfiehlt es sich übrigens, beim Kauf auch auf Kriterien wie automatische Abschaltung und Überhitzungsschutz zu achten. Denn egal welches System: Jede Eismaschine ist mit einem Motor ausgestattet, der heiß laufen kann. Derartige Faktoren sind deshalb nicht nur eine Frage des Komforts, sondern auch der Sicherheit bei der Verwendung der Eismaschine.

Und damit einem auch bei häufigem Einsatz der Eismaschine nicht die Ideen ausgehen, empfiehlt sich die Anschaffung von Rezeptsammlungen. Dort lassen sich erprobte Mischungen in Hülle und Fülle finden, so dass man nicht gezwungen ist, selbst durch Experimentieren die besten Mischungsverhältnisse von Zucker, Früchten und Co. heraus zu finden.

.