Webcam Test 2018 - Welche ist die beste?

Im Test 6 beliebte Webcams . Unsere Empfehlung? Der Testsieger Logitech C270.

1. Platz
logitech-c270-webcam
Infos
Test
2. Platz
microsoft-lifecam-hd-3000-webcam
Infos
Test
3. Platz
logitech-c525-webcam
Infos
Test

Welche Webcam soll ich mir kaufen? Unsere Epfehlung: Testsieger Logitech C270, dicht gefolgt von der Microsoft LifeCam HD-3000 und der Logitech C525. Unsere Kaufberatung gibt Ihnen hilfreiche Tips um die passende Webcam zu finden.

logitech-c270-webcam
Testhit.de
1,2
sehr gut
  Feedback: ★★★★½ 
(1513) Kundenmeinungen
Pro: (+)
  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • schlichtes Design
  • braucht wenig Platz
  • einfache Installation und benutzerfreundliche Bedienung
  • mehr?   Erfahrungen lesen
  Preis prüfen

Testsieger

logitech-c270-webcam

Logitech C270

Die Logitech C270 USB HD Webcam ist schwarz, klein und länglich oval geschnitten. Das hat seinen Vorteil. Die Kamera wird mit der Längsseite auf dem Monitorrand befestigt. Die Webcam mit integriertem Mikrofon ist dann nur rund drei … » Testsieger weiter lesen

Beste Webcams im Test

microsoft-lifecam-hd-3000-webcamMicrosoft LifeCam HD-3000

Magisches Auge
Die Microsoft LifeCam HD-3000 misst samt Standfuß gerade mal elf Zentimeter in der…

logitech-c525-webcamLogitech C525

Perfekter Autofokus und gute Bildqualität
Logitech verspricht mit der C525 HD Webcam einen perfekten…

logitech-c170-webcamLogitech C170

Einfache Installation und Bedienung der Webcam
Eine Webcam muss vor allem zwei Dinge leisten: Einerseits…

creative-live-cam-chat-webcamCreative LIVE! Cam Chat

Auspacken, anschließen, fertig
Zunächst ein Wort zum Packungsinhalt: Enthalten ist standardmäßig…

xbox-360-kinect-sensor-webcamXbox 360 Kinect Sensor

Bewegung statt Controller
Um den Kontakt mit der Sensorleiste aufnehmen zu können, ist kein Knöpfe…

Kaufberatung - Worauf bei der Webcam achten?

Ihr Laptop verfügt über keine Webcam, sie brauchen aber eine für Ihren Video-Chat, für die geschäftliche Online Videokonferenz oder weil Sie ein Youtube-Video aufnehmen wollen? Sie wissen aber nicht, welches Modell Sie sich zulegen sollen? In diesem Artikel verraten wir Ihnen, wie Sie die richtige Webcam finden und worauf Sie bei der Auswahl sonst noch achten sollten.

Ermitteln Sie genau, was Sie brauchen

Bevor Sie sich eine Webcam kaufen, überlegen Sie erst einmal, zu welchem Zweck Sie die Webcam nutzen wollen. Möchten Sie ab und zu einmal per Video chatten, zum Beispiel mit Ihrer Familie, während Sie auf Geschäftsreise sind? Dann brauchen Sie sicherlich keine High-End-Webcam für 250 Euro. logitech-c170-webcamOder chatten Sie doch regelmäßig per Video, dann sollte ihre Webcam zumindest eine gute Bildqualität und ein eingebautes Mikro haben, damit Ihre Chatpartner Sie stets gut sehen und hören können.

Oder planen Sie, mit Ihren neuen Webcam regelmäßig Videos zu filmen, die Sie dann auf einem bekannten Videoportal online stellen wollen? Für dieses Zweck ist eine Webcam zu empfehlen, die nicht nur eine exzellente Videoqualität liefert, sondern noch so einige Features mehr bietet als gewöhnliche Webcams.

Machen Sie sich vor dem Kauf Ihrer neuen Webcam also ein möglichst genaues Bild davon, was Sie mit Ihrer Webcam genau anstellen wollen. Und diese Überlegung betrifft nicht nur die Bild- und Tonqualität, sondern auch die Handhabung der Webcam. Stellen Sie sich also die Frage, ob Sie Ihre Webcam überwiegend zu Hause oder vor allem unterwegs verwenden wollen. Je nachdem, wo Sie also chatten oder filmen wollen, muss die Webcam Ihren örtlichen Bedürfnissen entsprechen, ansonsten werden Sie sich mit einer falsch gewählten Webcam schwarz ärgern.

Da es also viele verschiedene Nutzungsmöglichkeiten und Einsatzgebiete von Webcams gibt, bieten die Hersteller auch verschiedenste Modelle von Webcams an. logitech-c525-webcamSo sind manche Webcams winzig klein, daher einfach zu verstauen und möglichst überall leicht anzubringen, während andere Webcams in ihrer Größe und Ausstattung an Videokameras erinnern und auf Stative geschraubt werden können.

Kurzum: Der Verwendungszweck, die Bildverarbeitung und weitere Ausstattungsmerkmale schlagen sich auf den Preis einer Webcam nieder, weshalb Sie vor dem Kauf Ihrer Webcam wissen sollten, was Ihre neue Webcam können muss und was nicht.

Worauf es bei einer guten Webcam vor allem ankommt

Am wahrscheinlichsten übermittelt Ihre neue Webcam Ihr Angesicht an Ihre Gesprächspartner im Videochat, im Videoanruf oder in der Videokonferenzschaltung. Wenn Sie sich dabei stets von Ihrer besten Seite zeigen wollen, hat nicht zuletzt die zur Verfügung stehende Bildqualität Ihrer Webcam den entscheidenden Anteil daran. Wählen Sie deshalb am besten eine Webcam, die mindestens 640 x 480 Bildpunkte (Pixel) liefert, andernfalls erscheinen Sie bei Ihrem Gegenüber als grobes Mosaik-Phantom, und das wollen Sie doch nicht, oder? Je höher die Bildauflösung, desto besser, weshalb wir mindestens 1280 mal 1024 Pixel empfehlen.

Darüber hinaus sollte Ihre Webcam eine zeitgemäße Geschwindigkeit haben, will heißen: Die Rate der Bildübertragung sollte flüssig sein. Die Bildrate wird in Frames pro Sekunden (fps) angegeben, ein Wert ab 30 spricht für eine gute Webcam. microsoft-lifecam-hd-3000-webcamWenn in ihrer neuen Wunsch-Webcam eine Plastiklinse verbaut ist, ist das in Ordnung. Sehr gute Webcams, die sehr gute Bilder liefern, sind allerdings mit echten Linsen aus Glas ausgestattet.

Außerdem wichtig: Licht und Standortmöglichkeiten

Genauso wie Fotoapparate und Digitalkameras können Webcams mittlerweile den Fokus der Brennweite automatisch einstellen und die Belichtung optimieren. Diese Funktionen sind für eine Webcam deshalb so wichtig, weil hinter Ihrer Webcam eigentlich nur Ihr Computer sitzt und der ist bekanntlich nicht der beste Fotograf. Sollte Ihre neue Webcam also keinen Autofokus und keine Lichtanpassung vornehmen können, lassen Sie sie im Regal liegen.

Manche Hersteller von Webcam bietens darüber hinaus HD-fähige Modelle an. Abgesehen davon, dass diese Webcams weitaus teurer sind als Modelle, die keine HD-Videos und Streams fabrizieren können, sollten Sie sich vor dem Kauf solch einer Webcam fragen, ob Sie dieses Feature wirklich brauchen. logitech-c270-webcamDenn HD-Webcams eignen sich in erster Linie für die Produktion von Videos und Streams mit einer äußerst hohen Bildqualität. Abgesehen davon sollten beim Betrieb einer HD-Webcam auch die Peripheriegeräte, zum Beispiel der PC-Monitor, HD-fähig sein, ansonsten kommt man selbst nicht in den Genuss, die Wiedergabe der HD-Webcam zu sehen.

Nicht dringend notwendig: OnBoard-Software zur Videobearbeitung

Einige Webcams bieten Software zur Manipulation und Bearbeitung der Bilder, Videos und Streams, die mit ihr produziert werden können. Diese Features sind sinnvoll, wenn der Benutzer sie braucht, wenn sie einzigartige Effekte und Optimierungen bieten und perfekt auf die Hardware der Webcam abgestimmt sind. Allerdings können jegliche Bildmanipulationen eben auch mithilfe einer externen Software bewerkstelligt werden, darunter finden sich meist Programme, die viel mehr zu leisten im Stande ist als jene, die mit der Webcam geliefert werden.

Auch der Ton macht das Video

Was nützt ein gutes Videobild von Ihnen, wenn Ihr Gesprächspartner Sie online nicht hören kann? Deshalb brauchen Sie, sofern Ihr PC oder Laptop dahingehend nicht ausgestattet sind, ein Mikrofon – und zwar, am besten in der Webcam integriert. creative-live-cam-chat-webcamDieses Feature ist für Webcam mittlerweile eigentlich Standard, überzeugen Sie sich aber vor dem Kauf Ihrer neuen Webcam, dass Ihr Wunschmodell tatsächlich über ein Mikro verfügt.

Achten Sie auf das Betriebssystem

Nicht jede Webcam kann mit jedem beliebigen PC oder Laptop betrieben werden. Dieses Problem mit der Inbetriebnahme von Hardware ist den einen oder anderen LeserInnen sicherlich schon einmal widerfahren: Gerätetreiber und Betriebssystem sind nicht kompatibel. Vergewissern Sie sich deshalb vor dem Kauf Ihrer neuen Webcam, dass Sie sie mit dem Betriebssystem Ihres PCs oder Laptops verwenden können.

Benutzer von Computern mit Microsoft Windows haben damit in der Regel keine Probleme. Freunde von Apples Mac OSX hingegen sollten, wenngleich auch hier die Bereitstellung von Treibern flächendeckend vorangeht, vor dem Kauf prüfen, dass die Webcam Mac-geeignet ist. Und Benutzer von Open Source Betriebssystemen, allen voran Linux, wissen ohnehin selbst am besten, welche Webcam sie sich besorgen können und welche besser nicht.

. xbox-360-kinect-sensor-webcam