1. Platz
DeLonghi ESAM 5400 Cappuccino System Kaffeevollautomat
Infos
Test
2. Platz
CAFE BONITAS BlackStar Kaffeevollautomat
Infos
Test
3. Platz
DeLonghi ESAM 3550 Magnifica Kaffeevollautomat
Infos
Test

CAFE BONITAS BlackStar - Testbericht

CAFE BONITAS BlackStar Kaffeevollautomat
Testhit.de
1,3
sehr gut
  Feedback: ★★★½☆ 
(138) Kundenmeinungen
Pro: (+)
  • extragroßer Wassertank
  • Kegelmahlwerk
  • Portionsgröße, Wassermenge und Mahlgrad lassen sich genau einstellen
  • getrennte Brüh- und Dampfboiler mit regulierbaren Temperaturen
  • mehr?   Erfahrungen lesen
  Preis prüfen

Das Zubereiten von Kaffee hat sich in den letzten Jahren zu einer eigenen Wissenschaft entwickelt. Mit bitterem und zu dünnem Kaffee aus einer ordinären Kaffeemaschine gibt sich heute kaum noch jemand zufrieden. Zu verlockend ist, was Kaffeevollautomaten auf Knopfdruck anbieten: Cappuccino, Latte macchiato, Espresso oder auch gewöhnlichen Kaffee, dafür aber perfekt im Geschmack. Allerdings hat dieser Komfort seinen Preis. Die Anschaffungskosten für Kaffeevollautomaten fallen häufig vierstellig aus und reißen große Löcher in die Haushaltskasse. Der CAFE BONITAS BlackStar beweist, dass sich diese Qualität auch zu einem deutlich niedrigeren Preis produzieren lässt.

Fazit

Testhit.de
1,3
sehr gut
 zum Shop |  

Der CAFE BONITAS BlackStar macht vor, dass ein erstklassiger Kaffeevollautomat kein kleines Vermögen kosten muss, um exzellenten Kaffee herzustellen. Wasserpumpe und Mahlwerk sind in diesem Gerät absolut hochwertig. Automatische Selbstreinigungs- und Entkalkungsprogramme sowie ein höhenverstellbarer Kaffeeauslauf bedeuten hohen Komfort. Einen Mehrwert stellen die getrennten Brüh- und Dampfboiler dar. Dank des intelligenten Schlafmodus vermeidet der CAFE BONITAS BlackStar zudem hohe Folgekosten durch unnötigen Stromverbrauch. Jetzt bei bei Amazon.de ansehen

ZUM ANGEBOT »

Bilder & Videos

Mehr   Bilder &   Videos zum CAFE BONITAS BlackStar gibt es » hier «.

Spezifikationen

Genauere Spezifikationen zum CAFE BONITAS BlackStar können Sie » hier « bekommen.

Kundenmeinungen

Es haben   138 Kunden das Produkt im Schnitt mit 3.6 von 5 Sternen (★★★½☆ ) bewertet. Meinungen und Erfahrungen von Kunden zum CAFE BONITAS BlackStar gibt es » hier « nachzulesen.

Top 5

Unsere Top 3 in der Kategorie Kaffeevollautomaten

1. Platz
DeLonghi ESAM 5400 Cappuccino System Kaffeevollautomat
Infos
Test
2. Platz
CAFE BONITAS BlackStar Kaffeevollautomat
Infos
Test
3. Platz
DeLonghi ESAM 3550 Magnifica Kaffeevollautomat
Infos
Test

Ausführlicher Testbericht

Black is beautiful

Seitenansicht des Kaffeevollautomaten

modernes Design

Der wesentliche Unterschied hinsichtlich des äußeren Erscheinungsbilds zwischen dem CAFE BONITAS BlackStar und anderen Kaffeevollautomaten ist die Farbe. Die Maschine glänzt in kräftigem Schwarz, während die Konkurrenz seit vielen Jahren vorwiegend auf den Silber-Look setzt. Farbgebung ist sicher Geschmackssache, aber die Farbe Silber war im vergangenen Jahrzehnt so omnipräsent bei Pkws sowie Elektronik- und Haushaltsgeräten, dass sich viele daran inzwischen sattgesehen haben dürften.

Das übrige Design des CAFE BONITAS BlackStar wirkt modern durch die gerundeten Kanten im vorderen Gehäusebereich. Der Apparat ist von den Maßen her (28 x 36 cm in der Breite und Höhe, 42 cm in der Tiefe) annähernd würfelförmig gestaltet und fällt äußerst kompakt aus. Damit nimmt er nicht viel Stellfläche in der Küche weg. Im Lieferumfang ist eine ausführliche Bedienungsanleitung enthalten, die mit den vielfältigen Funktionen des CAFE BONITAS BlackStar in übersichtlicher Form vertraut macht. Das lästige Herunterladen von Manuals aus dem Internet, wie es viele Hersteller machen, um Geld zu sparen, entfällt also schon mal.

Großer Wassertank

2 Liter großer Wassertank

Der Wasserbehälter fasst 2 Liter und reicht für viele Tassen Kaffee

Das erste positive Highlight setzt der CAFE BONITAS BlackStar Kaffeevollautomat mit seinem Wasserbehälter. Der Tank fasst trotz der kompakten Größe zwei Liter, was einen weit überdurchschnittlichen Wert darstellt. Um Schäden am empfindlichen Rohr- und Heizsystem aus Edelstahl und Messing vorzubeugen, verfügt das Gerät über ein automatisches Entkalkungsprogramm.

Zudem sind in der Verpackung einige Teststreifen beigefügt, mit denen sich der Härtegrad des Wassers genau bestimmen lässt. Diesen Wert kann man der Maschine über das komfortable Bedienungsfeld mitteilen, sie berechnet daraus die Entkalkungszyklen. Denn von kalkhaltigem Wasser geht für die Lebensdauer der wertvollen Kaffeevollautomaten die größte Gefahr aus.

Erstklassige Wasserpumpe mit Leistungsreserven

erstklassiger Milchschaum

erstklassiger Milchschaum durch die starke Pumpleistung

Für die Herstellung von Espresso gilt eine Grundregel: Das heiße Wasser muss mit mindestens 9 bar Druck durch das Kaffeemehl gepresst werden, damit es nicht länger als sieben bis acht Sekunden mit dem Pulver in Kontakt kommt. Dauert der Prozess länger, schwemmt das Wasser die unangenehm schmeckenden Bitterstoffe aus den zerbröselten Kaffeebohnen heraus. Da der Wasserdruck sich im mit Kaffee vollgestopften Sieb durch den Widerstand zwangsläufig etwas verringert, müssen die Kaffeevollautomaten einen entsprechend höheren Druck von 12-15 bar erzeugen, damit im Sieb tatsächlich 9 bar zustande kommen.

Diesbezüglich verfügt der CAFE BONITAS BlackStar über ordentliche Reserven. Denn der Kaffeevollautomat besitzt eine Pumpe der italienischen Firma Ivensys, die mit 19 bar arbeitet. Dieser höhere Druck stellt nicht nur sicher, dass der Brühvorgang optimal funktioniert, sondern stattet die Maschine zudem mit mehr Power aus, um die Milch schneller aufzuschäumen.

Hochwertiges Kegelmahlwerk

Mahlwerk

Mahlwerk mit hohem Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen des Bohnenbehälters ist mit 300 Gramm ebenso großzügig bemessen wie der Wassertank. Die Menge reicht für ungefähr 50 Tassen Kaffee und erspart einem das häufige Nachfüllen. Der CAFE BONITAS BlackStar benutzt ein hochwertiges Kegelmahlwerk mit Edelstahlklingen, um die Kaffeebohnen zu zerkleinern. Darin werden die Bohnen zwischen einer äußeren und inneren Wand zerrieben.

Nach unten hin verringert sich der Abstand zwischen den Wänden, spitz sich also kegelförmig zu – daher der Name Kegelmahlwerk – und das Pulver wird immer feiner. Das Kaffeemehl fällt sofort nach unten in einen Auffangbehälter. Dadurch läuft das Mahlwerk mit einer geringeren Drehzahl und erhitzt nicht so stark, was im Sinne des Erfinders liegt. Denn Hitze beim Mahlvorgang zerstört die Aromen der Kaffeebohnen.

Höhenverstellbarer Auslauf

Milchkaffee und co

Milchkaffee mit Schaum? – kein Problem!

Zu den Vorzügen der CAFE BONITAS BlackStar gehört die Möglichkeit, dass man die Kaffeestärke und die Menge des verwendeten Wassers sehr fein justieren kann. Denn trotz aller Werbeversprechen produziert kein Kaffeevollautomat gleich nach der ersten Inbetriebnahme perfekten Kaffee. Exzellenten Kaffee bekommt man erst, wenn man die entscheidenden Faktoren – Pulverfeinheit, Portionsgröße und Wassermenge – exakt aufeinander abgestimmt hat.

An der CAFE BONITAS BlackStar kann man diese Werte selbst verändern, was ein unschlagbarer Vorteil gegenüber Kaffeevollautomaten ist, die nur feste Einstellungen kennen. Im Zusammenspiel mit dem höhenverstellbaren Kaffeeauslauf sind dann wirklich alle Arten von Kaffee möglich. Denn unter dem Auslauf passen sowohl eine kleine Espressotasse, eine bauchige Cappuccinotasse und ein großer Kaffeepott. Solch ein verschiebbarer Auslauf ist längst nicht bei jeder Maschine Standard. Natürlich kann man im Deckelbereich auch jede Tasse vorwärmen, wie es sich für einen Vollautomaten gehört.

Getrennte Boiler wie in einer Profimaschine

Aufbau der BlackStar

Die Technik kann sich sehen lassen

Was die Dampferzeugung betrifft, hebt sich der CAFE BONITAS BlackStar Kaffeevollautomat deutlich von anderen Maschinen ab. In dem Gerät sind nämlich Brüh- und Dampfboiler getrennt voneinander ausgeführt. Dabei handelt es sich um ein System, das man normalerweise nur von Profimaschinen aus der Gastronomie kennt.

Der Vorteil ist, dass sich dadurch unterschiedliche Temperaturen erzeugen lassen. Die Kaffeetemperatur lässt sich im Bereich zwischen 75 °C und 90 °C regulieren, für den Dampf beziehungsweise das heiße Wasser sind Temperaturen zwischen 87 °C und 93 °C möglich, Das macht Sinn, weil zum Aufschäumen von Milch beispielsweise eine höhere Temperatur benötigt wird als für das Kaffeebrühen. Tee-Liebhaber wiederum bevorzugen eine Wassertemperatur, die deutlich unter dem Siedepunkt liegt, was mit dem CAFE BONITAS BlackStar ebenfalls machbar ist.

Außer mit Dampf lässt sich die Milch aber auch vollautomatisch aufschäumen. Dazu zieht der Kaffeevollautomat die kalte Milch mittels eines Schlauchs aus einem Behälter, den man zuvor befüllen muss. Dieser Schaum fällt sogar noch cremiger aus.

Leise ruht der Kaffeevollautomat

Der CAFE BONITAS BlackStar verfügt über ein Selbstreinigungsprogramm, das alle Düsen und Rohre frei von Verschmutzungen hält. Auf dem gut lesbaren Display zeigt die Maschine an, wann man solch einen Vorgang wieder starten sollte. Möchte man die Behälter einer Grundreinigung unterziehen, lässt sich das einfach bewerkstelligen. Die Komponenten sind gut zugänglich verbaut und lassen sich mit einem Handgriff entfernen. Das gilt im Übrigen auch für den Behälter, der den Kaffeesatz sammelt und erst nach 15 Brühvorgängen geleert werden muss.

Schließlich bietet der CAFE BONITAS BlackStar noch ein Feature, das energiebewusste Kunden erfreuen wird. Nach einer halben Stunden Inaktivität schaltet der Kaffeevollautomat selbstständig in den Stand-by-Modus und spart damit Strom. Außerdem lässt er sich so programmieren, dass er sich morgens zu einer bestimmten Zeit einschaltet und abends komplett ausschaltet, was gerade für Büros attraktiv sein dürfte.

Pro: (+)
  • extragroßer Wassertank (2,0 Liter)
  • Kegelmahlwerk
  • Portionsgröße, Wassermenge und Mahlgrad lassen sich genau einstellen
  • getrennte Brüh- und Dampfboiler mit regulierbaren Temperaturen
  • mehr?   Erfahrungen lesen
  Preis prüfen
1. Platz
DeLonghi ESAM 5400 Cappuccino System Kaffeevollautomat
Infos
Test
2. Platz
CAFE BONITAS BlackStar Kaffeevollautomat
Infos
Test
3. Platz
DeLonghi ESAM 3550 Magnifica Kaffeevollautomat
Infos
Test