1. Platz
Smartphone Samsung Galaxy S4
Infos
Test
2. Platz
Smartphone HTC One
Infos
Test
3. Platz
Smartphone Samsung Galaxy S3 mini I8190
Infos
Test

HTC One - Testbericht

Smartphone HTC One
Testhit.de
1,4
sehr gut
  Feedback: ★★★¾☆ 
(507) Kundenmeinungen
Pro: (+)
  • - sehr klares, edles und hochwertiges Außenleben
  • - grandioser Bildschirmspaß auf Full-HD-Level
  • - sehr hohes Arbeitstempo und Betriebsgeschwindigkeit
  • - klangstarker sowie umfangreicher Musikgenuss
  • mehr?   Erfahrungen lesen
  Preis prüfen

Smartphones sind und bleiben absolute Bestseller der hiesigen Technikbranche. Das „One“ aus dem Hause HTC gilt als ein besonders erfolgreiches sowie häufig verkauftes Modell und konnte sich in zahlreichen Ländern gegen seine zwei größten Konkurrenten, dem „Xperia Z“ (Sony) und dem „Galaxy S4“ (Samsung), gekonnt durchsetzen. Was das Modell im Detail zu bieten hat, worauf es bei der Benutzung des Alleskönners zu achten gilt, und für wen sich die Anschaffung des High-End-Handys lohnt, erfahren Sie in dem anliegenden Produktbericht über das HTC One.

Fazit

Testhit.de
1,4
sehr gut
 zum Shop |  

Wer ein modernes Handy mit dem Drang zum Topmodell sucht, dürfte in dem HTC One das derzeit beste Smartphone finden, das es auf dem aktuellen Kommunikationssektor zu entdecken gibt (Stand Juli 2013). Einzig und allein besonders speicherhungrige Nutzer könnten mit dem One in Klinsch geraten. Im Großen und Ganzen bietet das HTC-Produkt jedoch einen mehr als umfangreichen Handyspaß – sowohl hard- als auch softwaretechnisch gesehen. Sind Sie als Käufer also bereit, etwas tiefer als für die diversen 08/15-Lösungen in die Tasche zu greifen, dürfen Sie sich einem Handygenuss der Oberklasse gewiss sein! Jetzt bei bei Amazon.de ansehen

ZUM ANGEBOT »

Bilder & Videos

Mehr   Bilder &   Videos zum HTC One gibt es » hier «.

Spezifikationen

Genauere Spezifikationen zum HTC One können Sie » hier « bekommen.

Kundenmeinungen

Es haben   507 Kunden das Produkt im Schnitt mit 3.7 von 5 Sternen (★★★¾☆ ) bewertet. Meinungen und Erfahrungen von Kunden zum HTC One gibt es » hier « nachzulesen.

Top 5

Unsere Top 3 in der Kategorie Smartphones

1. Platz
Smartphone Samsung Galaxy S4
Infos
Test
2. Platz
Smartphone HTC One
Infos
Test
3. Platz
Smartphone Samsung Galaxy S3 mini I8190
Infos
Test

Ausführlicher Testbericht

Das Äußere ist bekanntlich nicht alles – kann im Bereich der Mobilfunkindustrie jedoch schnell den Unterschied zwischen Top-Smartphone und Flop-Handy ausmachen. Zu letzterer Kategorie zählt das One eindeutig nicht. Ganz im Gegenteil: Das gesamte Einsermodell ist in einem vollwertigen Aluminiummantel gehüllt und erstrahlt wahlweise in silbergrau oder schwarz in einem sehr modernen und luxuriösen Licht. Zudem fällt das HTC One nicht nur optisch, sondern auch haptisch gesehen sehr positiv auf.

So fühlt sich das Modell äußerst hochwertig an und liegt schlichtweg gut in der Hand. Daran mag jedoch nicht nur die Außenhülle Schuld haben: Auch die recht handlichen Ausmaße (137,4 x 68,2 x 9,3 Millimeter) setzen dem One mobiltechnisch auf einer positiven Art und Weise zu. So lässt sich das Modell in Verbindung mit dessen Gewicht von 145 Gramm nicht nur als luxuriös, sondern auch noch als handlich und komfortabel zugleich bezeichnen. Doch Vorsicht: Insbesondere die schwarze Ausführung kann schnell durch Gebrauchsspuren ihren Glanz verlieren. Hier lohnt sich der Griff zur silbernen Variante oder das Aufsetzen eines speziellen Covers. Betrachtet man die Hardware, fällt vor allem ein Element im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge: der Bildschirm.

Mit seiner Diagonalen von „nur“ 4,7 Zoll stellt die Anzeigenlösung des One übrigens einen eher mittleren Durchschnittsvertreter der aktuellen Breitbildtechnik dar. So gelten 5 Zoll bei vielen Anbietern als das neue Erfolgsrezept für einen gelungenen Kundenfang. Dass es jedoch auch anders geht, beweist HTC mit seinem S-LCD-Screen. Denn der Bildschirm erstrahlt auf der einen Seite in einer sehr hohen Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel), kann mit den derzeit besten Helligkeitswerten (500 Candela/m²) und überaus satten Farbspektren (16,7 Millionen Einzelfarben) aufwarten. Hinzu kommt, dass sich die Touchscreenanzeige schlichtweg gut bedienen lässt und den Spagat zwischen über- und unterdimensioniert bestens meistert.

Das One wirkt also weder zu groß, noch zu klein und lässt sich optimal im Alltag nutzen. Was HTC beim Design und Bildschirm gut angefangen hat, führt der taiwanesische Handyriese auch im Inneren des Smartphones fort. So schlagen im „tiefsten Innenleben“ der nicht einmal 1 Zentimeter fassenden Hülle gleich vier Herzen: Ein Snapdragon 600 Prozessor verleiht dem HTC One mit seinen vier Prozessorkernen à 1,7 GHz eine der derzeit flottesten Performances und wird durch den 2 GB dicken Arbeitsspeicher zudem optimal unterstützt. Egal, ob große Dateien verschickt, Dutzende Apps zur selben Zeit ausgeführt oder schlichtweg aufwendige Verwaltungsprozesse abgewickelt werden sollen: Das One hat mehr als genügend Dampf unter der Haube, um es mit aktuellen Notebooks aufzunehmen!

In Sachen Speicher fällt der Handyspaß jedoch etwas beschränkt aus. So verpasst HTC seinem neuen Spitzenhandy zwar einen 32 GB dicken Speicher, genügend Platz also zum Festhalten Abertausender Bilder, Lieder und Apps, doch einen zusätzlichen Speicherkartenslot für einen besonders dicken und umfangreichen Erinnerungsfaktor fehlt dem One leider. Immerhin: HTC spendiert dem Nutzer einen 25 GB großen Cloud-Speicher! So entfällt auch das Verbinden via USB-Kabel, um Dateien zwischen Handy, PC, Notebook oder Tablet hin- und herschieben zu können.

Ebenfalls im Inneren vorhanden und ebenfalls für Pluspunkte sorgend: der Akku. Mit seiner Leistung von 2.300 mAh und einer maximalen Betriebsdauer von rund neun Stunden unter voller Bildschirm- und Sendeleistung stellen die Kraftzellen des One schließlich sehr leistungseffiziente Vertreter der Batterietechnik für moderne Handys dar.

Auch der Blick auf die Kamera(s) offenbart Vorzeigewerte. So fällt die Frontlösung mit einer Auflösung von 2 Megapixeln nicht weiter spektakulär aus, liefert für Videokonferenzen sowie Selbstporträts allerdings durchaus angemessene Auflösungsraten. Dafür hat die Hauptkamera auf der Rückseite des Ones eine absolute Weltneuheit zu bieten: Dank der neuen Aufnahmetechnik „Ultrapixel“ gelangt rund dreimal so viel Licht in die Fotos, als es bei klassischen Schnappschüssen der Fall ist.

Die einzelnen Bildpunkte der Aufnahmen werden dabei stark in ihrer Anzahl vermindert, die eigentliche Oberfläche jedoch vergrößert, sodass jedes einzelne Pixelelement weitaus mehr Licht als ein klassisches Bildpünktchen aufnehmen kann. Der Vorteil: Trotz – oder gerade wegen – der relativ geringen Auflösung (4 Megapixel) kann die Handylinse mit den diversen Hochwertlösungen mit Auflösungsraten von 13 oder sogar 16 Megapixeln mühelos Schritt halten. Allerdings mit zwei großen Vorteilen: Die Aufnahmezeiten der Ultrapixel-Kamera fallen wesentlich kürzer aus, da die Linse schlichtweg weniger Bildelemente verarbeiten muss. Und dank der geringeren Pixeldichte benötigen Fotos und Videos nur einen Bruchteil des Speicherplatzes regulärer Bildaufnahmen!

Wer weniger Wert auf Kamera- und mehr Wert auf Audiooptionen eines Handys legt, wird übrigens ebenfalls nicht enttäuscht. So ist HTC schließlich für seine „iBeats“ Technik weltberühmt und erntete auch mit dem One klangtechnische Bestnoten! Ein überarbeiteter MP3-Player, eine neue Wiedergabesoftware namens Beats-Audio und hochwertige Kopfhörer machen iPod & Co. nämlich nahezu überflüssig!

Zu guter Letzt seien noch die rein softwaretechnischen Eigenschaften des Alleskönners erwähnt. Denn auch das Betriebssystem (Android 4.1) sowie die zusätzliche Benutzeroberfläche, auch UI („User Interface“) genannt, verdienen Pluspunkte. Die Software Sense 5.0 bietet schließlich einige Zusatzoptionen und wird durch die „Blinkfeed“ Verwaltung, einer hauseigenen Nachrichtenzentrale, sehr sinnvoll erweitert. So hat der Benutzer stets alle wichtigen Ereignisse im Blick und kann seine laufenden Prozesse wesentlich besser überwachen. Zu guter Letzt verleiht die Bilderbearbeitungssoftware „Zoe“ dem One einen ansehnlichen Pluspunkt, der nicht nur für ein geordnetes Fotoalbum, sondern auch für höchst gradig optimierte Aufnahmen sorgt, die professionellen Bildern aus dem Fotoshop gleichen.

Pro: (+)
  • - sehr klares, edles und hochwertiges Außenleben
  • - grandioser Bildschirmspaß auf Full-HD-Level
  • - sehr hohes Arbeitstempo und Betriebsgeschwindigkeit
  • - klangstarker sowie umfangreicher Musikgenuss
  • mehr?   Erfahrungen lesen
  Preis prüfen
1. Platz
Smartphone Samsung Galaxy S4
Infos
Test
2. Platz
Smartphone HTC One
Infos
Test
3. Platz
Smartphone Samsung Galaxy S3 mini I8190
Infos
Test