Geschirrspüler Test 2018 - Welcher ist der beste?

Im Test 6 beliebte Geschirrspüler . Unsere Empfehlung? Der Testsieger Siemens SN45L501EU.

1. Platz
Geschirrspuler Siemens SN45L501EU
Infos
Test
2. Platz
Geschirrspuler Bauknecht GSF 61302 D
Infos
Test
3. Platz
Geschirrspuler Siemens SN55M539EU
Infos
Test

Welchen Geschirrspüler soll ich mir kaufen? Unsere Epfehlung: Testsieger Siemens SN45L501EU, dicht gefolgt von dem Bauknecht GSF 61302 D und dem Siemens SN55M539EU. Unsere Kaufberatung gibt Ihnen hilfreiche Tips um den passenden Geschirrspüler zu finden.

Geschirrspuler Siemens SN45L501EU
Testhit.de
1,2
sehr gut
  Feedback: ★★★¾☆ 
(169) Kundenmeinungen
Pro: (+)
  • Mit dem aquaStop von Siemens wurde ein Sicherheits-Magnet im Geschirrspüler angebracht, der dafür sorgt, dass ein Wasserschaden nie durch den Geschirrspüler auftreten kann
  • Alle Tabs und Reiniger können in den Siemens SN45L501EU verwendet werden; es gibt kein Produkt, welches ungeeignet ist
  • Auch wenn das Haus über ein hartes Wasser verfügt, ist der Siemens SN45L501EU geeignet
  • Der Partyspüler erledigt den Waschgang in 29 Minuten bei wenig Geschirr
  • mehr?   Erfahrungen lesen
  Preis prüfen

Testsieger

Geschirrspuler Siemens SN45L501EU

Siemens SN45L501EU

Wer sich für einen Siemens SN45L501EU entscheidet, der hat dutzende Vorteile gegenüber anderen Geschirrspülern. Ein riesiger Vorteil ist die aquaStop Funktion im Gerät. Bei dieser Funktion garantiert Siemens eine lebenslange Sicherheit … » Testsieger weiter lesen

Beste Geschirrspüler im Test

Geschirrspuler Bauknecht GSF 61302 DBauknecht GSF 61302 D

Der Geschirrspüler Bauknecht GSF 61302 DI A++ WS ist umfassend getestet worden. Dabei wurde insbesondere…

Geschirrspuler Siemens SN55M539EUSiemens SN55M539EU

Das neue Gerät überzeugt vor allem durch die Energieeffizienzklasse A++, das bedeutet, dass Sie…

Geschirrspuler Bosch SMU58M75EUBosch SMU58M75EU

Der Spüler überzeugt vor allem im Bereich der Energieeffizienz, so arbeitet das Gerät in der Klasse…

Geschirrspuler Bosch SPS53M22EUBosch SPS53M22EU

Der Bosch SPS53M22EU ist ein kleines, modernes Gerät, welches sich auf dem neuesten technischen Stand…

Geschirrspuler Beko DFL 1500Beko DFL 1500

Der Beko DFL 1500 ist ein frei stehendes Gerät, welches bei einem Spülvorgang etwa 15 Liter Wasser…

Kaufberatung - Worauf bei dem Geschirrspüler achten?

Mit einem Geschirrspüler verbrauchen Sie nur etwa 50 Prozent des Wasser im Vergleich zu dem Spülen mit der Hand. Der Spüler erleichtert zudem die Arbeit und ist so der ideale Partner für den Haushalt, wenn auch Sie über den Kauf eines neuen Modelles nachdenken, dann sollten Sie einige Punkte bedenken, auf diese wollen wir nun in unserem Ratgeber näher eingehen. Geschirrspuler Siemens SN45L501EU

Den richtigen Bautypen finden

Entscheidend ist natürlich, was für eine Küche Sie haben und welche Form eines Spülers integrierbar ist. Man unterscheidet generell in frei stehende und Unterbau fähige Spüler. Entscheiden Sie sich für ein Einbaugerät, dann müssen Sie noch zwischen voll- und teilintegrierten Modellen wählen. Generell gibt es Spüler mit Breiten von 45 cm, 55 cm, 60 cm und 90 cm. In den Höhen unterscheidet man zwischen 81 cm und 92 cm. Außerdem gibt es eine kleine Sonderform, den Tischgeschirrspüler.

Freistehende Spüler

Dieser Bautyp wird nicht in die Küchenzeile integriert und kann so überall dort aufgestellt werden, wo Sie es möchten. Diese sind vollständige verkleidet und Sie haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Designs, die Sie passend zu Ihrem Einrichtungsstil wählen können. Hier haben Sie auch den Vorteil, dass diese Typen in jede Küche oder an jeden anderen Standort passen, so müssen Sie sich keinen neuen Spüler zulegen, wenn Sie zum Beispiel umziehen oder eine neue Küche kaufen.

Einbau Maschinen

Bei den Spülern, die einbaufähig sind, ist es wichtig vorab genau die Maße zu kennen, um den passenden auszuwählen. Auch hier haben Sie verschiedene Wahlmöglichkeiten. Die vollintegrierten Modellen werden in die Küchenzeile eingebaut und verschwinden vollständig dahinter. Diese werden mit einem Sockel und der passenden Tür verkleidet und fügen sich so optimal in das Gesamtbild der Küchenzeile ein. Geschirrspuler Bauknecht GSF 61302 DSelbst das Bedienelement ist versteckt, weil dieses sich bei solchen Modellen im Innenteil der Tür befindet, so wird niemand sehen, dass an der Stelle überhaupt ein Spüler steht.

Die teilintegrierten Spüler werden ähnlich in die Küchenzeile eingebracht, mit dem Unterschied, dass bei dieser Variante das Bedienfeld sichtbar bleibt. Darunter wird der Spüler aber auch mit einer Möbeltür und dem passenden Sockel verkleidet. Bei dieser Variante haben Sie auch die Möglichkeit mit einer Dekorplatte zu arbeiten, mit Hilfe deren Sie Ihrem Spüler einen bestimmten Look geben können. Diese wird in einen Dekorrahmen eingesetzt, der in der Regel vormontiert ist.

Zu dem gibt es unterbaufähige Geschirrspüler, diese verfügen über keine Platte zum Abdecken und werden einfach unter die Arbeitsplatte in der Küchenzeile geschoben. Dabei bleibt die Front des Spülers sichtbar. Um diese Spüler zu verwenden brauchen Sie ein Unterbaublech, welches zwischen Gerät und Arbeitsplatte angebracht wird.

Besondere Bauweisen

Neben den Standard Maßen haben Sie im Bereich der Geschirrspülmaschinen auch die Auswahl zwischen einigen Sondermodellen. So gibt es extra schmale Spüler, wenn Sie nur wenig Platz haben. Geschirrspuler Siemens SN55M539EUEs gibt aber auch extra breite Geräte, wenn bei Ihnen viel Geschirr anfällt, dass gespült werden muss. Zudem gibt es auch extrahohe Geschirrspülmaschinen, dass sind die sogenannten XXL Spüler. Nützlich im Haushalt sind auch die Tischgeschirrspüler, diese eignen sich für kleine Haushalte und sind häufig nur etwas größer als eine Mikrowelle.

Worauf sollten Sie vor der Inbetriebnahme achten?

Bei dem Kauf eines neuen Gerätes sollten Sie auch darauf achten, dass Sie direkt das passende Zubehör mitbestellen, dazu gehören zum Beispiel Unterbaubleche oder Verlängerungsschläuche. Sie haben die Möglichkeit, die Spülmaschinen entweder an das warme Wasser oder das kalte Wasser anschließen. Wenn Sie Ihr Warmwasser günstig aufbereiten lohnt sich ein Anschluss an diesen Zulauf, weil Sie so Geld und Energie sparen können.

Sie sollten auch den Härtegrad des Wassers in Ihrem Hausahlt kennen und das Gerät dementsprechend darauf einstellen. Es gibt allerdings auch Spüler, die dies automatisch machen. Haben Sie eine Wasserhärte über 4, dann müssen Sie spezielle Salze in den Spüler geben, um dies zu kompensieren.

Die richtige Größe wählen
Wie groß Ihr neuer Spüler sein muss, hängt natürlich von der Haushaltsgröße und der Menge an Geschirr ab, die anfällt. Die verschiedenen Anbieter geben die Kapazitäten immer in Maßgedecke an, dass ist eine genormte Größe, die genau definiert wie viel Teller, Tassen und Besteck gefasst werden können. Bei der Wahl einer Geschirrspülmaschine sollten Sie darauf achten, dass diese nicht zu groß ist, denn nur ein ausgelasteter Spüler kann auch effizient betrieben werden. Dabei sollten Sie auch immer Ihre persönlichen Vorlieben im Auge behalten, nutzen Sie also lieber große Teller und Töpfe, dann sollten Sie sich auch für einen größeren Spüler entscheiden. Geschirrspuler Bosch SMU58M75EU

Die Energieeffizienz

Vor dem Kauf einer Maschine ist natürlich auch immer wichtig, wie effizient diese arbeitet. Um dies zu beurteilen, gibt es das EU-Energielabel, welches die Hersteller an den Maschinen anbringen. Sie sehen so auf einen Blick, wie sparsam ein Produkt arbeitet. Es gibt verschiedene Klassen von D bis A+++, wobei D für eine schlechte Effizienz steht und A+++ Auskunft darüber gibt, dass ein Spüler besonders Strom sparend und effizient mit einem niedrigen Wasserverbrauch spült. Der Verbrauch der auf dem Label angegeben ist, wird im Jahresdurchschnitt berechnet. Dazu ermittelt man Strom- und Wasserverbrauch anhand von 220 Waschgängen im Standardprogramm.

Neu ist auch, dass nun verpflichtend der Geräuschpegel auf dem Label anzugeben ist. Wenn Sie zum Beispiel eine kleine Wohnung haben, benötigen Sie ein Spüler, der bei den Vorgängen sehr leise spült und Sie nicht mit einem lauten Geräusch belästigt. Auch bei offenen Küchen ist die Lautstärke ein entscheidender Kauffaktor.

Die einzelnen Spülprogramme

Ein neues Modell verfügt in der Regel über die verschiedensten Spülmöglichkeiten. Dabei kann die Anzahl je nach Hersteller zwischen drei und 12 variieren. Sie sollten darauf achten, dass Programme vorhanden sind, die auch Ihren Bedürfnissen entsprechen. Immer wird es das Normalprogramm geben, diese spült mit etwa 65 Grad und löst mittlere bis starke Verschmutzungen. Geschirrspuler Bosch SPS53M22EU

Ein Intensivprogramm dauert meist sehr lange, kann aber mit einer Temperatur von bis zu 75 Grad auch hartnäckige Verschmutzungen und Verkrustungen zum Beispiel von Töpfen lösen. Es sollte auf jeden Fall ein Sparprogramm vorhanden sein, dies spült mit geringem Verbrauch, ohne das Sie dabei Einschränkungen im Bereich der Sauberkeit in Kauf nehmen müssen.

Schonprogramme sind zum Beispiel sehr gut für empfindliche Gläser geeignet, da diese mit wenig Druck und einer geringen Temperatur arbeiten. Zudem gibt es Kurzprogramme, diese spülen in nur 15 bis 30 Minuten den kompletten Inhalt sauber, funktionieren also sehr sparsam.

Fast jede neue Spülmaschine bietet auch ein Automatik Programm, diese ermittelt mit Hilfe von Sensoren selbstständig den Inhalt und passt den Wasserverbrauch und die Spülzeit automatisch daran an. Nützlich besonders bei stark verschmutztem Inhalt sind auch die Vorspülprogramme. Diese sollten allerdings nur dann verwendet werden, wenn sie auch wirklich gebraucht werden, denn hier steigt natürlich der Wasserverbrauch. Aufgrund der neuen Multifunktionstabs zum Spülen, gibt es auch Programme, die darauf ausgelegt sind.

Die Ausstattung

Bei der Ausstattung der einzelnen Produkte, sollten Sie darauf achten, dass Sie den Innenraum optimal anpassen können. Das heißt es sollte mehrere Möglichkeiten geben, die Höhe der Körbe zu verstellen oder das Besteck in verschiedenen Varianten einzulegen. Wenn alles starr angebracht ist, wird es in der Praxis oft schwierig, den Spüler optimal zu befüllen. Auskunft darüber, wie handlich eine Maschine ist, geben auch Testberichte von anderen Kunden.

Die Handhabung

Vor dem Kauf sollten Sie auch auf eine benutzerfreundliche Handhabung achten, dass heißt also, dass das Bedienfeld übersichtlich gestaltet sein sollte. Außerdem müssen die einzelnen Programme übersichtlich dargestellt und einfach wählbar sein. Geschirrspuler Beko DFL 1500Hilfreich sind auch Anzeigen der Restlaufzeit und die Hinweise, dass zum Beispiel Salz oder Klarspüler fehlt.

Die Sicherheit

Achten Sie in jedem Fall darauf, dass das sogenannte Aqua Stop System eingebaut ist. Dieses schützt Sie umfangreich vor Wasserschäden, die durch bei der Reinigung verursacht werden könnten. Es sollte auch eine Sicherung für Kinder geben, so dass diese sich nicht an dem Gerät verletzen können, indem sie sich zum Beispiel die Finger einklemmen.

Die besten Spüler in Tests

Stiftung Warentest untersucht jedes Jahr wieder unterschiedliche Spüler für den Hausgebrauch. Testsieger sind dabei verschiedene Produkte der Hersteller Siemens, Bosch, Miele und Bauknecht. Wobei der Testsieg eindeutig an größere Spülmaschinen geht, da diese effizienter und somit auch günstiger und umweltschonender arbeiten. Diese Spüler sind auf dem neuesten Stand und zeichnen sich durch eine hohe Effizienz und eine große Vielfalt an den unterschiedlichsten Spülmöglichkeiten aus.

Es zeigt sich auch, dass Sie für gute Geschirrspüler einen höheren Preis zahlen müssen, die Testsieger lagen bei etwa 500 bis 600 Euro. Allerdings wird sich dies über die Dauer der Nutzung bezahlt machen, da Sie an anderer Stelle, wie dem Spülmittel und der Energie einsparen können. Auch sind diese Spüler in den Tests nicht so anfällig für Fehler und leicht zu bedienen. Alle überzeugen mit einer umfangreichen Sicherheits Ausstattung und können so bedenkenlos eingesetzt werden. Entscheiden Sie also selbst, welcher der passende Spüler für Ihren Haushalt ist.

.