Waffeleisen Test 2018 - Welches ist das beste?

Im Test 6 beliebte Waffeleisen . Unsere Empfehlung? Der Testsieger Krups FDD95D Professional A12.

1. Platz
krups-fdd95d-professional-a12-waffeleisen
Infos
Test
2. Platz
domo-do-9047w-waffeleisen
Infos
Test
3. Platz
cloer-1329-waffeleisen
Infos
Test

Welches Waffeleisen soll ich mir kaufen? Unsere Epfehlung: Testsieger Krups FDD95D Professional A12, dicht gefolgt von dem Domo DO 9047W und dem Cloer 1329. Unsere Kaufberatung gibt Ihnen hilfreiche Tips um das passende Waffeleisen zu finden.

krups-fdd95d-professional-a12-waffeleisen
Testhit.de
1,2
sehr gut
  Feedback: ★★★★¾ 
(360) Kundenmeinungen
Pro: (+)
  • köstliche Waffeln, die im Handumdrehen gelingen
  • wertige Verarbeitung
  • einfache Reinigung
  • optimale Teig-Verteilung und Bräunung
  • mehr?   Erfahrungen lesen
  Preis prüfen

Testsieger

krups-fdd95d-professional-a12-waffeleisen

Krups FDD95D Professional A12

Das Krups FDD95D Professional A12 Waffeleisen ist ein Waffelautomat, der dank seiner Ausstattung und Wertigkeit dem gehobenen Profi-Segment zuzuordnen ist. Denn mit ihm gelingen richtig schön dicke, frische Waffeln, wie man sie sonst … » Testsieger weiter lesen

Beste Waffeleisen im Test

domo-do-9047w-waffeleisenDomo DO 9047W

Waffeln Brüsseler Art für zu Hause
Mit dem Domo DO 9047W Waffeleisen kann man ein Gerät erwerben,…

cloer-1329-waffeleisenCloer 1329

Großer Backspass durch einfache Handhabung
Der Zweitplatzierte im Testbericht 1/2011 der Stiftung…

cloer-189-waffeleisenCloer 189

Ein Waffeleisen, das auf sich aufmerksam macht
Den Teig noch schnell in die Backfläche laufen lassen…

cloer-1621-waffeleisenCloer 1621

Hochwertige Verarbeitung
Das Cloer 1621 Waffeleisen ist ein kleines Wunder in puncto Stabilität…

severin-wa-2103-waffeleisenSeverin WA 2103

Sofort einsatzbereit
Das Severin WA 2103 Waffeleisen ist ein richtiges Energiebündel. Denn es heizt…

Kaufberatung - Worauf bei dem Waffeleisen achten?

Der Duft nach Waffeln erinnert viele von uns an Jahrmarkt, Weihnachten oder auch an die Großeltern, wie sie uns in der Kindheit Waffeln gemacht haben. Wer sich diesen Duft in die eigenen vier Wände holen und ein Waffeleisen kaufen möchte, sollte einige Dinge beachten.

Verschiedene Formen

Je nach Waffeleisen haben die Waffeln unterschiedliche Formen. domo-do-9047w-waffeleisenAm weitesten verbreitet ist die runde Form, aus der sich fünf kleine, herzförmige Waffeln herauslösen lassen. Diese Waffeln sind eher dünn.

Daneben gibt es auch für den Hausgebrauch Waffeleisen, die viereckige Waffeln produzieren. Diese Waffeln sind grundsätzlich dicker als die herzförmigen. Sie werden belgische oder Brüsseler Waffeln genannt. Die dickeren, rechteckigen Waffeln werden meist aus einem Teig mit Hefe hergestellt. Vor allem wer eckige Waffeln bevorzugt, sollte den Kauf eines Waffeleisens mit Drehmechanismus in Erwägung ziehen. So werden die Waffeln oben und unten schön knusprig und bleiben innen saftig.

Geräte mit Drehmechanismus gibt es ebenfalls für herzförmige Waffeln, und auch hier erzielt man mit Geräten mit Drehmechanismus bessere Ergebnisse. Der Unterschied ist aber nicht so groß wie bei den eckigen Waffeln, da die herzförmigen Waffeln dünner sind.

Eine Sonderform der Waffeleisen sind die Geräte für Waffeln am Stiel. cloer-1621-waffeleisenWaffeln am Stiel sind besonders auf Jahrmärkten und Kindergeburtstagen beliebt. Damit der Stiel mit einbacken kann und die Waffeln trotzdem außen knusprig und innen luftig-locker werden, braucht man ein spezielles Gerät. Für Waffeln am Stiel gibt es neben Profi-Geräte auch Mini-Herzwaffeleisen.

Wichtig ist, dass das Gerät Einkerbungen für den Stiel hat. Mit einem „normalen“ Waffeleisen kann man also keine Waffeln am Stiel herstellen. Welche Waffelform man bevorzugt und ob man eher dicke oder dünne Waffeln befürwortet, ist in erster Linie eine Frage der persönlichen Vorliebe.

Was ist wichtig für ein gutes Backergebnis?

Sehr günstige Waffeleisen haben oft nur eine Temperaturstufe. Da jedoch jeder Waffelteig andere Voraussetzungen für ein optimales Backergebnis benötigt, sollte die Temperatur besser auf mindestens drei unterschiedliche Stufen eingestellt werden können. Noch besser ist eine stufenlose Temperaturregelung, wie sie einige Waffeleisen aufweisen.

Ein wichtiger Faktor für schöne Waffeln ist eine gute Antihaftbeschichtung. cloer-189-waffeleisenDamit lässt sich die Waffel ohne klebende Rückstände aus dem Waffeleisen lösen. Entscheidend ist außerdem, dass die Waffeln gleichmäßig durchgebacken werden. Um herauszufinden, welche Geräte gleichmäßig heizen, helfen Testberichte oder auch Empfehlungen aus Freundeskreis und Familie.

Stromverbrauch und Geschwindigkeit beim Backen

Sparfüchse achten auf den Stromverbrauch der Geräte, da sich die Waffeleisen hier teils erheblich unterscheiden. Der Vergleich der Geräte ist aber schwierig, da korrekterweise nicht der Stromverbrauch innerhalb einer bestimmten Betriebsdauer verglichen werden sollte, sondern vielmehr der Stromverbrauch, der für eine bestimmte Menge an gebackenen Waffeln nötig ist.

Das sparsamste Waffeleisen nützt schließlich wenig, wenn der Backvorgang dafür insgesamt viel länger dauert.
Wenn eine größere Zahl an Waffelessern versorgt werden soll, sollte bei der Auswahl des Geräts auf die Backgeschwindigkeit geachtet werden. Einige Geräte backen die Waffeln deutlich schneller fertig als andere. cloer-1329-waffeleisenLange Backzeiten strapazieren nicht nur die Nerven von Waffelbäcker und -esser. Sie gehen auch zu Lasten der Qualität. Waffeln, die zu lange im Gerät verbleiben, werden trocken.

Damit die Waffel zügig fertig backt, ist allerdings nicht nur die Wattzahl entscheidend. Bei verschiedenen Teigen gibt es große Unterschiede in der Dauer, die das Waffeleisen benötigt, um die Waffeln fertigzubacken. Am längsten brauchen Fertigmischungen, die mit Wasser angerührt werden. Am schnellsten sind Waffeln aus Quarkteig fertig.

Wer besonders schnell mit dem Backen fertig sein will oder regelmäßig besonders viele Waffeln backt, ist mit einem Doppeleisen gut bedient. Mit Doppeleisen können zwei Waffeln auf einmal gebacken werden.

Reinigung

Nach dem Waffelgenuss kommt die Reinigung des Waffeleisens! Da sich Fett- und Teigrückstände am Gerät nicht vermeiden lassen, haben leicht zu reinigende Geräte ein klares Plus für den Waffelbäcker. severin-wa-2103-waffeleisenEine gute Antihaftbeschichtung ist nicht nur für das Backen richtig guter Waffeln wichtig, sondern erleichtert auch die Reinigung, weil nichts oder nur wenig vom Teig kleben bleibt und einbrennen kann.

Einige Geräte verfügen über innenliegende Scharnieren, einige über eine Fettauffangrille. Beides verringert den Aufwand bei der Reinigung. Noch einfacher wird die Reinigung bei den Geräten, bei denen sich die Backflächen sogar abnehmen und bequem in der Spülmaschine reinigen lassen.

Für Traditionalisten: das gusseiserne Waffeleisen

Bevor elektrische Waffeleisen in den Haushalten Einzug hielten, wurden Waffeln mit Waffeleisen aus Gusseisen gebacken. Nostalgiker setzen Omas gusseisernes Waffeleisen heute noch ein. Das ist sowohl mit Gasherden als auch auf dem Grill, über offenem Feuer oder in einem Kamin möglich.

Wer kein gusseisernes Waffeleisen aus dem Familienbesitz sein eigen nennt, kann es sich entweder gebraucht auf Flohmärkten oder Online-Gebrauchtwarenmärkte besorgen. Waffeleisen aus Gusseisen werden aber auch heute noch von einigen spezialisierten Anbietern neu hergestellt. Ein gusseisernes Waffeleisen benötigt ein wenig Pflege, dann ist es ewig haltbar. krups-fdd95d-professional-a12-waffeleisen

Es darf nicht in der Spülmaschine, mit Spülmittel oder anderen Reinigern gespült werden. Auch der Einsatz eines Stahlschwamms ist tabu. Damit es lange seinen Dienst verrichten kann, wird es nach Gebrauch nur mit einem Küchentuch abgerieben. So entsteht mit der Zeit eine gewisse Patina auf dem Waffeleisen. Anhänger von gusseisernen Waffeleisen sind überzeugt davon, dass gerade diese Patina eine wichtige Rolle für den besonders guten Geschmack von Waffeln aus Omas Waffeleisen spielt.

.