Koffer Test 2018 - Welcher ist der beste?

Im Test 6 beliebte Koffer . Unsere Empfehlung? Der Testsieger Wenger Patriot.

1. Platz
wenger-patriot-koffer
Infos
Test
2. Platz
samsonite-scure-spinner-6925-koffer
Infos
Test
3. Platz
bogi-bag-koffer
Infos
Test

Welchen Koffer soll ich mir kaufen? Unsere Epfehlung: Testsieger Wenger Patriot, dicht gefolgt von dem Samsonite S’cure Spinner 69/25 und dem BoGi Bag. Unsere Kaufberatung gibt Ihnen hilfreiche Tips um den passenden Koffer zu finden.

wenger-patriot-koffer
Testhit.de
1,2
sehr gut
  Feedback: ★★★★¼ 
(345) Kundenmeinungen
Pro: (+)
  • hochwertige Materialien
  • erstklassig verarbeitet
  • übersichtliche Aufteilung
  • bewegliche, langlebige Rollen
  • mehr?   Erfahrungen lesen
  Preis prüfen

Testsieger

wenger-patriot-koffer

Wenger Patriot

Die Firma Wenger verdankt ihren Weltruf den kleinen praktischen Schweizer Armeemessern, die sie herstellt. Das erklärt, warum auf dem Wenger Trolley Patriot ein dezentes weißes Kreuz auf rotem Grund angebracht ist. Und ähnlich einem … » Testsieger weiter lesen

Beste Koffer im Test

samsonite-scure-spinner-6925-kofferSamsonite S’cure Spinner 69/25

Endlich ein Koffer, der auffällt
Nie wieder das eigene Gepäck auf dem Rollband am Flughafen übersehen,…

bogi-bag-kofferBoGi Bag

Reisetasche und Trolley in Einem
Der BoGi Bag Koffer ist eines der vielseitigsten Gepäckstücke,…

samsonite-scure-spinner-7528-kofferSamsonite S’cure Spinner 75/28

Den übersieht man nicht so leicht
Der Samsonite S’cure Spinner 75/28 Koffer ist ein echter Blickfang….

samsonite-flite-young-spinner-8231-kofferSamsonite F’LITE YOUNG SPINNER 82/31

Leicht zu bedienen auf Reisen
Ob im Zug, Flugzeug oder Auto – Reisen sollte möglichst erholsam…

travelite-orlando-kofferTravelite ORLANDO

Praktische Größe des Travelite ORLANDO

Der Travelite ORLANDO ist ein guter Begleiter für kurze…

Kaufberatung - Worauf bei dem Koffer achten?

Koffer werden heutzutage in zahllosen Größen und Ausführungen angeboten. Interessenten sollten sich daher bereits vor dem Kauf einige Gedanken über das gewünschte Modell machen. samsonite-scure-spinner-7528-koffer

Die richtige Größe

In der Regel werden Koffer in fünf verschiedenen Größen angeboten: von „S“ bis „XXL“. Das kleinste Modell hat ein Volumen von maximal 49 Litern und ist je nach Außenmaß auch als Handgepäck geeignet. Für einen Kurztrip über das Wochenende reicht ein solcher Koffer vollkommen aus. Wer häufig für eine ganze Woche verreist, sollte sich für ein Modell der Größe „M“ entscheiden. Mit einem Volumen von bis zu 69 Litern bietet ein solcher Koffer bereits erheblich mehr Platz, allerdings zählt er auch nicht mehr zum zulässigen Handgepäck.

Die Größe „L“ (bis 89 Liter Volumen) kann für eine zweiwöchige Reise durchaus ausreichend sein, wer aber lieber etwas mehr Kleidung mitnimmt, sollte lieber auf ein Modell der Größe „XL“ zurückgreifen. Mit einem Volumen von bis zu 119 Litern ist es bereits ein echtes Raumwunder. Der größte Koffer („XXL“) hat ein Fassungsvermögen von mehr als 120 Litern und ist optimal für eine Reisedauer von drei Wochen.

Die verschiedenen Kofferarten

Immer noch sehr beliebt sind die sogenannten Weichschalenkoffer, die meist aus Leder oder einem Stoffgewebe bestehen. samsonite-scure-spinner-6925-kofferVorteile: Das Eigengewicht ist relativ gering und auch die Preise für diese Modelle bewegen sich meist im unteren Segment, sofern es sich nicht um ein besonders exklusives Leder handelt. Außerdem sind diese Modelle sehr flexibel und verfügen häufig über eine Dehnungsfuge, so dass bei Bedarf eine Vergrößerung des Stauvolumens möglich ist. Dennoch bieten Weichschalenkoffer auch Nachteile, die sich gerade bei Flugreisen gerne bemerkbar machen: Sie sind nämlich lange nicht so stabil wie Hartschalenkoffer und können zerbrechliche Gegenstände im Kofferinneren oft nicht ausreichend schützen.

Hartschalenkoffer werden heutzutage entweder aus robustem Polykarbonat oder aus stabilem Aluminium gefertigt und sind daher ebenfalls recht leicht. Solche Modelle gelten als außerordentlich belastbar und sind extrem stoß- und kratzfest. Für eine Flug- oder Abenteuerreise sind sie hervorragend geeignet, denn sie nehmen auch starke Beanspruchungen kaum übel. Nachteil: Wirklich gute Hartschalenkoffer bewegen sich meist im oberen Preissegment. Im Gegenzug verfügen sie aber auch über eine besonders lange Lebensdauer.

Trolleys werden entweder mit zwei oder mit vier Rädern ausgestattet und besitzen einen Zuggriff oder -bügel, der in den meisten Fällen ausziehbar ist. bogi-bag-kofferDas Handling ist somit besonders komfortabel, denn heutzutage können die stabilen Rollen selbst Treppenstufen oder Bordsteinkanten überwinden, so dass der Trolley so gut wie gar nicht getragen werden muss. Grundsätzlich gilt aber: Ein Trolley mit vier Rollen lässt sich einfacher manövrieren als ein Modell mit zwei Rollen.

Die richtige Farbe

Koffer werden mittlerweile in allen erdenklichen Farben angeboten. Vom klassischen Schwarz über Anthrazit, Orange und Weiß bis hin zum knalligen Pink ist alles möglich. Natürlich sollte beim Kauf in erster Linie der persönliche Geschmack entscheiden. Verbraucher sollten aber beachten, dass sich die meisten Menschen noch immer für neutrale Farben wie Schwarz entscheiden und es auf diese Weise gerade am Gepäckband zu ärgerlichen Verwechslungen kommen kann.

Es ist daher ratsam, dem eigenen Koffer eine individuelle Note zu verleihen, so dass ein Irrtum bei der Kofferannahme nahezu ausgeschlossen werden kann. Außergewöhnliche Farbzusammenstellungen, raffinierte Muster und farbenfrohe Motive sehen daher nicht nur ansprechend aus, sondern beugen auch Ärger vor. wenger-patriot-kofferWer dennoch auf das klassische Schwarz zurückgreifen möchte, sollte seinen Koffer zumindest individuell kennzeichnen.

Helle Pastelltöne wie Rosa, Mintgrün oder Vanille liegen bei Koffern voll im Trend. Aber so hübsch diese Farben auch aussehen: Gerade bei Weichschalenkoffern aus Stoffgewebe lassen sich hartnäckige Verschmutzungen, die mit der Zeit unweigerlich entstehen, kaum entfernen. Oft bleiben hässliche Rückstände oder Ränder. Hartschalenkoffer lassen sich dagegen meist sehr einfach und gut reinigen.

Verschluss und Griff

Ein guter Koffer hat im Idealfall eine Lebensdauer von mehreren Jahren und besitzt eine hochwertige Verarbeitung. Oft werden aber vor allem die Reißverschlüsse und Schlösser schon nach kurzer Zeit in Mitleidenschaft gezogen. Sie lassen sich dann nicht mehr sicher öffnen und schließen, so dass sich der Verbraucher mit speziellen Koffergurten behelfen muss. Ein Austausch von Reißverschlüssen ist nur selten möglich, oft wird der Koffer bei einem solchen Defekt einfach entsorgt. samsonite-flite-young-spinner-8231-koffer

Beim Kauf sollte daher auf eine sehr robuste und stabile Verarbeitung sämtlicher Verschlüsse geachtet werden.
Gut zu wissen: Wer in die USA reist, sollte bei seinem Koffer auf ein sogenanntes TSA-Schloss achten. Im Bedarfsfall kann es von den US-amerikanischen Sicherheitsbehörden mit einem speziellen Generalschlüssel geöffnet werden. Besitzt ein Koffer kein TSA-Schloss, darf er von den Beamten aufgebrochen werden, so dass er anschließend ruiniert ist.

Außerdem empfiehlt es sich, den Zuggriff oder -bügel einer sorgsamen Begutachtung zu unterziehen. Der Griff muss bequem in der Hand liegen und sollte ergonomisch geformt und gepolstert sein, damit es nicht zu schmerzhaften Druckstellen kommt. Ein hochwertiger Zuggriff lässt sich immer leicht und mit nur einer Hand ausziehen, er rastet hörbar ein und kann auf die persönliche Körpergröße eingestellt werden. Koffer mit einem klapprigen oder wackeligen Teleskop-Gestänge besitzen meist keine besonders gute Qualität.

Rollen und Oberfläche

Eine robuste Verarbeitung der Rollen ist sehr wichtig. Sie sollten aus hochwertigem Hartgummi bestehen und in jedem Fall kugelgelagert sein. Ansonsten könnten sie schon bei kleinsten Unebenheiten im Boden brechen. travelite-orlando-kofferHeutzutage lassen sich die meisten Rollen aber auch austauschen, so dass eine eventuelle Beschädigung leicht behoben werden kann.

Außerdem ist es wichtig, dass die Rollen leichtgängig und nicht zu klein sind, damit das Ziehen des Koffers nicht zu einer kräftezehrenden Tortur wird. Sie sollten in etwa der Größe der Rollen an Inlineskates entsprechen.
Und auch die Oberfläche spielt eine wichtige Rolle. Ein guter Koffer wurde mit verstärkten Kanten ausgestattet und ist wasserabweisend.

Das Innenleben

Spanngurte im Inneren des Koffers schützen empfindliche Kleidung vor dem Knittern und sorgen gleichzeitig auch für Ordnung und Übersicht. Darüber hinaus besitzen viele Koffer gleich mehrere Inneneinteilungen. Dies kann, muss aber nicht sinnvoll sein. Wer viele kleine Gegenstände einpacken will, wird von den praktischen Einteilungen sicherlich begeistert sein.

Menschen, die dagegen hauptsächlich Kleidungsstücke mitnehmen möchten und dabei nach Möglichkeit auf ein mehrfaches Falten verzichten wollen, können mit den unterschiedlichen und häufig kleinen Fächern und Taschen oft nichts anfangen. Ein guter Koffer verfügt daher auch über herausnehmbare Einteilungen, die sich dem individuellen Bedarf ganz einfach anpassen lassen.

.